Preise

Bericht: So teuer wird das Apple iPhone 14

Für September wird die iPhone-14-Reihe von Apple erwartet. Lange wurde über die Preis­gestal­tung von Apple gerät­selt. Jetzt ist ein neues Gerücht aufge­taucht.

iPhone 14 für 799 Dollar? iPhone 14 für 799 Dollar?

Bild: teltarif.de
In den vergan­genen Monaten ist immer wieder darüber speku­liert worden, dass Apple die Preise für die dies­jäh­rige iPhone-Gene­ration gegen­über der iPhone-13-Reihe erhöhen wird. Glaubt man einem Macru­mors-Bericht, so stimmt das nur bedingt. Derzeit ist das iPhone 13 mini - abge­sehen vom iPhone SE - das güns­tigste aktu­elle Smart­phone von Apple. Das Gerät mit nur 5,4 Zoll großem Touch­screen wird voraus­sicht­lich keinen Nach­folger bekommen.

Apple iPhone 14

Das iPhone 13 kostet mit 128 GB Spei­cher­platz in den USA direkt bei Apple 799 US-Dollar. Zu diesem Preis soll dem Bericht zufolge auch das iPhone 14 erhält­lich sein. Sollte sich diese Infor­mation bewahr­heiten, so bliebe der Einstiegs­preis für das iPhone-Stan­dard­modell im zweiten Jahr hinter­ein­ander stabil. Das iPhone 12 wurde 2020 eben­falls zu Preisen ab 799 Dollar ange­boten.

Apple hofft auf stabile Verkaufs­zahlen

iPhone 14 für 799 Dollar? iPhone 14 für 799 Dollar?

Bild: teltarif.de
Hinter­grund für die Entschei­dung, den Einstiegs­preis für das iPhone-Stan­dard­modell stabil zu halten, sei der stagnie­rende bzw. sogar sinkende Absatz von Smart­phones. Mit Preis­sta­bilität hoffe Apple, diesem Trend entge­gen­wirken zu können. Nicht bekannt ist, inwie­weit Apple die Preise für höher­wer­tige iPhone-Modelle erhöht.

Die südko­rea­nische Quelle, auf die sich Macru­mors bezieht, sei in der Vergan­gen­heit sowohl positiv als auch negativ aufge­fallen. Beispiels­weise zum iPad mini 6 seien exakte Details geleakt worden, bevor Apple das Tablet vorge­stellt hat. Ein Bericht, dem zufolge Apple im vergan­genen Jahr ein iPad mini Pro auf den Markt bringt, sei hingegen eine Ente gewesen.

Preise in Deutsch­land

In Deutsch­land verkauft Apple das iPhone 13 mit 128 GB Spei­cher­platz für 899 Euro. Gegen­über dem iPhone-13-Start­termin im vergan­genen Jahr hat sich der Dollar-Kurs aber verschlech­tert. Inwie­weit diese Entwick­lung einen Einfluss auf die Verkaufs­preise der neuen iPhone-Modelle speziell im Euro-Raum hat, ist derzeit noch nicht absehbar.

Noch hat Apple keine offi­ziellen Details zu den vier Modellen des iPhone 14 mitge­teilt. Wenn der Hersteller seinem übli­chen Zeit­plan treu bleibt, werden neue iPhone- und Apple-Watch-Modelle Mitte September vorge­stellt. Einen Monat später könnten - zusammen mit iPadOS 16 - auch neue Tablets von Apple auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema Apple iPhone