China-Lockdowns

Gerücht: Apple iPhone 14 Max kommt später

Apple will in diesem Jahr die gleiche Anzahl an iPhones wie im vergan­genen Jahr produ­zieren. Bei der Herstel­lung deuten sich Verzö­gerungen an.

Im September wird die Vorstel­lung der iPhone-14-Serie von Apple erwartet. Ob alle vier Versionen pünkt­lich auf den Markt kommen werden, ist indes unklar. Analysten sind sich einig, dass es zumin­dest beim iPhone 14 Max zu Verzö­gerungen um mehrere Wochen kommen kann. Hinter­grund sind die Corona-Lock­downs in China, die auch die Arbeiten der Auftrags­fer­tiger von Apple behin­dern.

Von den Verzö­gerungen soll ausge­rechnet das iPhone 14 Max betroffen sein, das als Nach­folger der iPhone-Mini-Modelle erwartet wird. Anstelle eines Smart­phones mit nur 5,4 Zoll großem Display soll ein zweites Phablet als "großer Bruder" des iPhone 14 auf den Markt kommen. Wie das iPhone 14 Pro Max wird der Hand­held voraus­sicht­lich mit einem 6,7 Zoll großen Touch­screen ausge­stattet sein. Gerüchte um die nächste iPhone-Generation Gerüchte um die nächste iPhone-Generation
Foto: Apple/teltarif.de
Einem Bericht von Nikkei Asia zufolge hängen die Verzö­gerungen bei diesem Modell mit Ände­rungen am Produk­tions­pro­zess zusammen. Analysten wie Jeff Pu und Ming-Chi Kuo sehen die Situa­tion ähnlich. Kuo meint aber, die Produk­tions­firmen hätten noch die Möglich­keit, den Rück­stand aufzu­holen, sodass auch das iPhone 14 Max zusammen mit den drei anderen neuen Smart­phone-Modellen von Apple auf den Markt kommen könnte.

220 Millionen iPhones in diesem Jahr

Apple iPhone 14 Max

Einem Bloom­berg-Bericht zufolge will Apple in diesem Jahr insge­samt rund 220 Millionen iPhones herstellen. Der Konzern rechnet den Angaben zufolge damit, dass die Nach­frage nach neuen Mobil­tele­fonen rück­läufig sein könnte. Daher sollen ähnlich viele, aber keines­falls mehr Geräte als im vergan­genen Jahr produ­ziert werden.

Die vier Modelle des iPhone 14 sollen sich derzeit in einem "Engi­nee­ring Veri­fica­tion Test" befinden. Diesem schließt sich norma­ler­weise die Seri­enpro­duk­tion an. Der Produk­tions­start von iPhone 14, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max ist für August geplant. Abzu­warten bleibt, ob dann auch die Ferti­gung des iPhone 14 Max aufge­nommen werden kann.

Bereits vor einigen Tagen war über den 13. September als Termin für die iPhone-Keynote speku­liert worden. Sollte es dabei bleiben, könnte Apple am 16. September mit Vorbe­stel­lungen starten. Ab 23. September wären die neuen Hand­helds im Handel.

Die iPhone-14-Reihe kommt mit iOS 16 auf den Markt. Erste Details zum neuen iPhone-Betriebs­system sind bereits bekannt.

Mehr zum Thema Apple iPhone