Los geht's

iPhone 13 (Pro) von Apple ab sofort erhältlich

Das iPhone 13 wird ab sofort von Apple, den Mobil­funk-Provi­dern und weiteren Händ­lern verkauft. Vorbe­stel­lungen waren schon vor einer Woche möglich.

Apple startet iPhone-13-Verkauf Apple startet iPhone-13-Verkauf
Foto: teltarif.de
Am 14. September hat Apple im Rahmen eines Pandemie-bedingt ins Internet verlegten Special Events unter anderem die vier Modelle des iPhone 13 vorge­stellt. Dazu präsen­tierte der ameri­kani­sche Tech­nolo­gie­kon­zern mit iPad mini 6 und iPad 9 zwei neue Tablet-Modelle. Mit Vorbe­stel­lungen star­teten Apple, die Mobil­funk-Provider und -Händler schon in der vergan­genen Woche. Ab sofort werden die neuen iPhones ausge­lie­fert.

Datenblätter

Die Apple Retail Stores in Deutsch­land öffneten in alter Tradi­tion bereits um 8 Uhr ihre Pforten, um die neuen Produkte zu verkaufen. Wer ein iPhone zur Abho­lung vorbe­stellt hat, kann sicher sein, das gewünschte Gerät auch zu bekommen. Wer ohne eine solche Reser­vie­rung eines der Laden­geschäfte besucht, braucht etwas Glück, das gewünschte Modell in der bevor­zugen Farbe mit dem ange­dachten Spei­cher­platz zu bekommen.

Mehr Besu­cher als in den Vorjahren?

Apple startet iPhone-13-Verkauf Apple startet iPhone-13-Verkauf
Foto: teltarif.de
In diesem Jahr hat der iPhone-Verkaufs­start im statio­nären Handel mögli­cher­weise wieder eine größere Bedeu­tung als zuletzt. Wie berichtet kam es im Online Store von Apple beim Start der Vorbe­stel­lungen vor einer Woche zu erheb­lichen tech­nischen Problemen. Standen einige Käufer plötz­lich mit zwei bestellten iPhone da (wobei die zweite Bestel­lung teil­weise nicht einmal mehr stor­niert werden konnte), so schei­terten andere Inter­essenten an fehl­geschla­genen Bezahl­vor­gängen.

Wer sein iPhone 13 (mini) oder iPhone 13 Pro (Max) nicht mehr zur Liefe­rung am heutigen Freitag vorbe­stellen konnte, weicht mögli­cher­weise auf die Laden­geschäfte aus. Online-Händler wie Amazon sind zwar eine Alter­native zur Bestel­lung direkt bei Apple. Aller­dings nennt Amazon beim Bestell­vor­gang nicht einmal einen Anhalts­punkt zum Liefer­termin.

Auch Provider liefern aus

Neben Apple starten auch die Mobil­funk-Provider heute mit der Auslie­ferung der neuen iPhones. Erste Telekom-Kunden haben beispiels­weise bereits am Mitt­woch eine Versand­bestä­tigung erhalten, sodass die pünkt­liche Liefe­rung klappen sollte - sofern die Paket­dienste nicht über­lastet ist, was an einem iPhone-Erst­ver­kaufstag auch keine Selten­heit ist.

Schon am Montag­abend hat Apple mit iOS 15 das neue iPhone-Betriebs­system veröf­fent­licht. Im Rahmen einer Bilder­strecke finden Sie unseren Test­bericht zu iOS 15 auf dem iPhone 12 Pro Max.

Mehr zum Thema Apple iPhone