Verzögerung

iPhone 12 kommt später: Das ist der neue Termin

Broadcom rechnet damit, dass die neue iPhone-Genera­tion mit einer mehr­wö­chigen Verzö­ge­rung auf den Markt kommt. Hinter­grund ist die Corona-Krise.

iPhone 12 im Oktober? iPhone 12 im Oktober?
Foto: Apple/teltarif.de, Grafik/Montage: teltarif.de
In den vergan­genen Monaten gab es schon mehr­fach Hinweise darauf, dass sich die Markt­ein­füh­rung des iPhone 12 gegen­über dem aus den vergan­genen Jahren gewohnten Zeit­plan verzö­gern könnte. Von Oktober 2020 bis Anfang kommenden Jahres reichten die Speku­la­tionen, die durch die Gerüch­te­küche gereicht wurden. Jetzt kommt ein Hinweis darauf, dass die neuen Smart­phones von Apple später als gewohnt auf den Markt kommen werden, aus beru­fenem Mund: Auch Broadcom bestä­tigt einem Bloom­berg-Bericht zufolge, dass sich am Zeit­plan von Apple etwas geän­dert hat. Broadcom gehört zu den wich­tigsten Zulie­fe­rern von Apple und ist demnach mit der Sache vertraut. Und wenn Hock Tan, Vorstands­vor­sit­zender von Broadcom, über "Verzö­ge­rungen beim Produkt­zy­klus" bei einem "großen nord­ame­ri­ka­ni­schen Mobil­te­lefon-Hersteller" spricht, dann ist ziem­lich klar, dass hier die neue iPhone-Genera­tion von Apple gemeint ist. Tan nutzt häufig diese Umschrei­bungen, wenn er über Apple spricht.

Der Broadcom-Manager liefert auch gleich den Grund mit, warum sich der Zeit­plan von Apple verzö­gert. So sei es den Inge­nieuren von Apple aufgrund der Corona-Pandemie zeit­weise nicht möglich gewesen, zu Bespre­chungen mit Auftrags­fer­ti­gern nach China zu fliegen. Statt­dessen hätten die Mitar­beiter weit­ge­hend von zuhause aus gear­beitet. Bei der Heim­ar­beit sei es aber nicht möglich gewesen, alle Detail­fragen im glei­chen Zeit­raum wie norma­ler­weise üblich zu klären.

Markt­start im Oktober wahr­schein­lich

iPhone 12 im Oktober? iPhone 12 im Oktober?
Foto: Apple/teltarif.de, Grafik/Montage: teltarif.de
Den Angaben zufolge kommt es beim iPhone-Start wohl um eine Verzö­ge­rung um "mehrere Wochen". Die Gerüchte, nach denen die neuen Smart­phones von Apple mögli­cher­weise erst Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen werden, bestä­tigen sich demnach nicht. Wahr­schein­lich ist viel­mehr ein Markt­start im Oktober, sodass die Handys noch recht­zeitig vor dem Weih­nachts­ge­schäft auf den Markt kommen.

Apple iPhone 12

Unklar ist auch noch, ob alle vier geplanten neuen iPhone-Modelle gleich­zeitig auf den Markt kommen werden. Zuletzt gab es Speku­la­tionen, nach denen eines der vier Smart­phones früher als die drei anderen Modelle verfügbar sein wird. Auch in der Vergan­gen­heit gab es vergleich­bare Verzö­ge­rungen. So hatte Apple 2017 im September zwar das iPhone 8 (Plus) auf den Markt gebracht, das iPhone X aber nur ange­kün­digt und Anfang November veröf­fent­licht.

Mit der aktu­ellen Version des iPhone SE hat Apple in diesem Jahr bereits ein neues Smart­phone auf den Markt gebracht. In einer weiteren Meldung haben wir das iPhone SE (2020) bereits einem Test unter­zogen.

Mehr zum Thema Apple iPhone