Prime Day

Amazon Prime Day: Apple iPhone 12 (mini) im Preischeck

Der Amazon Prime Day ist gestartet. Zu den ersten Ange­boten zählen iPhones und iPads. Wir machen bei ausge­wählten Modellen den Preis­check.

Amazon hat sein zwei­tägiges Ange­bots­fest einge­läutet. Der Prime Day läuft noch bis morgen 23:59 Uhr und bietet wie zu erwarten unzäh­lige Ange­bote, bei denen man zum einen leicht den Über­blick verlieren und zum anderen glauben kann, Amazon bietet das Wunsch­pro­dukt zum güns­tigsten Preis an. Unsere Erfah­rungen haben aber gezeigt, dass sich ein Preis­ver­gleich häufig lohnen kann. Nicht selten ziehen anderen Händler bei Shop­ping-Große­vents mit und unter­bieten unter Umständen noch den vermeint­lichen Schnäpp­chen-König.

Zum heutigen Start des Prime Day verschleu­dert Amazon eine ganze Reihe von Apple-Produkten, darunter iPhones der aktu­ellen 12er-Serie, iPad-Pro-Modelle und Vari­anten der Apple Watch. Wir haben uns ausge­wählte Ange­bote ange­sehen und geprüft, ob es sich tatsäch­lich jeweils um den güns­tigsten Preis handelt. Ange­bote von Market­place-Händ­lern haben wir nicht berück­sich­tigt. Bitte beachten Sie zudem, dass sich Preise von Smart­phones und Tablets sehr schnell ändern können.

iPhone 12

Ungewöhnliches Format: Das iPhone 12 mini mit 5,4-Zoll-Display Ungewöhnliches Format: Das iPhone 12 mini mit 5,4-Zoll-Display
Bild: teltarif.de

Datenblätter

Amazon offe­riert unter anderem das iPhone 12 mit 64 GB Spei­cher zum Preis von 739 Euro. Bereits ohne Preis­check würden wir zur 128-GB-Vari­ante raten, denn die kostet bei Amazon mit 769 Euro nur 30 Euro mehr. Der Aufpreis ist über­schaubar. Zudem sollte man wissen, dass der interne Spei­cher von Apples smarten Tele­fonen nicht erwei­tert werden kann. Beide Ange­bote gehören zu den jeweils güns­tigsten. Bei anderen Händ­lern kostet beispiels­weise die 128-GB-Vari­ante 819 Euro.

Details zum iPhone 12 lesen Sie in einem ausführ­lichen Test­bericht.

iPhone 12 mini

Das iPhone 12 mini in Schwarz mit 64 GB Spei­cher kostet bei Amazon 633 Euro. Die Version mit doppeltem Spei­cher (128 GB) ist eben­falls redu­ziert, der Aufpreis von 56 Euro (689 Euro) geht wie auch beim iPhone 12 in Ordnung, weshalb wir aus den glei­chen Gründen für die Version mit größerem Spei­cher raten. Auch dieses Mal gehören die Amazon-Ange­bote zu den aktuell güns­tigsten.

Details zum iPhone 12 mini lesen Sie in einem ausführ­lichen Test­bericht.

iPad Pro (2020)

Das iPad Pro aus dem vergan­genen Jahr wurde mitt­ler­weile durch zwei neue Pro-Modelle abge­löst, ist aber aufgrund seiner Leis­tungs­fähig­keit weiterhin attraktiv. Das reine Wifi-Modell in 12,9 Zoll Größe in Space Gray und mit 512 GB Spei­cher kostet am Prime Day 1089 Euro. Das klingt nicht nur verlo­ckend, sondern ist es auch. Bei anderen Händ­lern kostet das iPad Pro in der genannten Konfi­gura­tion über 100 Euro mehr.

Wer es etwas kompakter mag, kann sich die Prime-Day-Ange­bote für das 11-Zoll-Modell anschauen. In der Farbe Space Gray, mit 128 GB und neben Wifi mit zusätz­licher Mobil­funk­schnitt­stelle verlangt Amazon aktuell 782 Euro. Auch dieses Angebot ist konkur­renzlos. Bei anderen Händ­lern werden mindes­tens rund 859 Euro fällig.

Bei den von uns geprüften Ange­boten hat Amazon zum Stand jetzt die Nase vorn. Da die Prime-Day-Aktion aber noch bis morgen Abend läuft, kann noch einiges passieren. Ausge­schlossen ist es nicht, dass andere Händler mitziehen und die Preise unter Umständen noch unter­bieten. Zu einem späteren Zeit­punkt kann ein erneuter Preis­check durchaus andere Ergeb­nisse bringen.

Für iPhones stellt Apple iOS als eigenes Betriebs­system bereit. Android-Fans haben beispiels­weise die Auswahl zwischen dem Samsung Galaxy S21 Ultra und Xiaomi Mi 11 Ultra. Wir haben beide Flagg­schiffe in einem Kamera-Duell gegen­ein­ander antreten lassen.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.