Apfeltest

iPhone 11 Pro im Test: Gute Kamera, starker Sound

Das iPhone 11 Pro ist seit wenigen Tagen auf dem Markt. Wir haben das neue Smart­phone-Flagg­schiff bereits einem ausführ­lichen Test unter­zogen und berichten über unsere Erfah­rungen.
AAA
Teilen (11)

Die WLAN-Schnitt­stelle ist genau das Gegen­teil vom Mobil­funk­modul des iPhone 11 Pro. Hier wird auch der noch neue WiFi-6-Stan­dard unter­stützt. Das ist vorbild­lich. Im Test war der WLAN-Empfang sehr gut. In WLAN-Mesh-Netz­werken "findet" das iPhone oft deut­lich schneller den jeweils best­empfang­baren Zugangs­punkt als viele Android-Smart­phones, wie sich im direkten Vergleich mit dem Samsung Galaxy S10+ und dem Huawei Mate 20X 5G gezeigt hat.

Für Tele­fonate können auch VoLTE und WiFi Calling genutzt werden. Die LTE-Tele­fonie wird in Verbin­dung mit den SIM-Karten deut­scher Provider in der Regel auto­matisch vorein­gestellt. WLAN-Anrufe muss der Nutzer auf Wunsch selbst akti­vieren. Die Sprach­qualität war bei Test­anrufen tadellos. Gene­rell bietet das iPhone 11 Pro sehr gute Laut­spre­cher. Die Musik­wieder­gabe ist auch direkt am Smart­phone in Stereo möglich.

Steckplatz für die Nano-SIM-Karte
Steckplatz für die Nano-SIM-Karte

Akku hält länger durch als beim Vorgänger

Apple iPhone 11 Pro
Der Akku war jahre­lang ein Sorgen­kind bei den Smart­phones von Apple. In diesem Jahr hat der Hersteller hier deut­liche Verbes­serungen erzielt - eben zum bereits erwähnten Preis, dass das Gerät im Verhältnis zu seiner Größe nicht gerade als Leicht­gewicht durch­geht. Bei der prak­tischen Nutzung kamen wir mit einer Akku­ladung nicht nur bequem über den Tag, wir hatten auch bei inten­siver Nutzung meist noch mehr als 20 Prozent Rest­kapa­zität. Der von uns ermit­telte Norm­wert liegt bei sieben Stunden und neun Minuten auf Dauer-Last.

Erfreu­licher­weise legt Apple zumin­dest den Pro-Modellen endlich auch ein 15-Watt-Schnell­lade­gerät bei - ein Wunsch, den es seitens der Käufer schon seit Jahren gibt. Das Netz­teil hat einen USB-C-Anschluss, sodass das mitge­lieferte Kabel eben­falls einen USB-C-Stecker neben dem Light­ning-Stecker hat. Zum Liefer­umfang gehören auch das Werk­zeug zum Öffnen des SIM-Karten­slots und die kabel­gebun­denen EarPods, die mit dem Light­ning-Port verbunden werden. Das iPhone 11 Pro ist nach IP68 zerti­fiziert. Mindes­tens eine halbe Stunde lang hält es das Handy demnach im bis zu zwei Meter tiefen Wasser aus, ohne Schaden zu nehmen.

Das iPhone 11 Pro ist sehr gut verarbeitet
Das iPhone 11 Pro ist sehr gut verarbeitet

Fazit: Gelun­genes Upgrade mit leichten Schwä­chen

Das iPhone 11 Pro ist gegen­über dem iPhone XS ein gelun­genes Upgrade. Kamera und Akku wurden deut­lich verbes­sert, die Verar­beitung ist tadellos und das Display hinter­lässt einen guten Eindruck. Auch der einge­baute Laut­spre­cher weiß zu gefallen. Er bietet bei Musik­wieder­gabe einen guten Stereo­effekt und vor allem einen ordent­lichen Sound. Setzt der Käufer die eSIM zusätz­lich zur Nano-SIM ein, so hat er ein Dual-SIM-Smart­phone zur Verfü­gung.

Der Mobil­funk­empfang ist unter­durch­schnitt­lich, wenn auch nicht wirk­lich schlecht. Zudem fehlt 5G-Unter­stüt­zung, was einem Flagg­schiff-Handy, das der Käufer mögli­cher­weise über mehrere Jahre nutzt, nicht würdig ist. Wer ein iPhone 8, ein iPhone 7 oder ein noch älteres Apple-Smart­phone nutzt, wird vom Upgrade auf ein iPhone 11 Pro auch durch den leis­tungs­stär­keren Prozessor profi­tieren. Für Besitzer eines iPhone X oder iPhone XS ist der Mehr­wert gegen­über dem schon vorhan­denen Gerät nicht so groß, als dass sich der Umstieg lohnt.


teltarif.de Apple iPhone 11 Pro

Gesamtwertung von teltarif.de
Apple iPhone 11 Pro

PRO
  • Sehr gute Kamera
  • WiFi-6-Unterstützung
  • Mit eSIM Dual-SIM-tauglich
CONTRA
  • Keine 5G-Unterstützung
  • Nur durchschnittlicher Mobilfunkempfang
  • Lightning statt USB-C
Testzeitpunkt:
09/2019
Apple iPhone 11 Pro
Testurteil
gut (1,5)
Preis/Leistung: 3,6
Bewertung aktuell: 1,5
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
erste Seite 1 2 3 4
Teilen (11)

Einzelwertung Apple iPhone 11 Pro

Apple iPhone 11 Pro
Gesamtwertung
gut (1,5)
89 %
Preis/Leistung
3,6
  • Gehäuse / Verarbeitung 9/10
    • Material 10/10
    • Haptik 9/10
    • Verarbeitung Gehäuse 9/10
  • Display 9/10
    • Touchscreen 9/10
    • Helligkeit 10/10
    • Pixeldichte 7/10
    • Blickwinkelstabilität 9/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 7/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 10/10
    • Benchmark Geekbench Single 10/10
    • Benchmark Geekbench Multi 10/10
    • Benchmark Browsertest 10/10
    • Benchmark Antutu 10/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 9/10
  • Internet 9/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 9/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 7/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 9/10
    • Sprachqualität 9/10
    • Lautstärke 9/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 9/10
  • Schnittstellen / Sensoren 7/10
    • USB-Standard 7/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 8/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 5/10
    • Video-Out 1/10
    • Fingerabdruckscanner 0/10
    • Gesichtserkennung 10/10
  • Speicher 5/10
    • Größe 7/10
    • SD-Slot vorhanden 0/10
  • Akku 9/10
    • Laufzeit (Benchmark) 8/10
    • Induktion 10/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 9/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 9/10
    • Bildstabilisator 10/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 9/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 9/10
    • Handling 9/10
  • Bonus 1
    • Schnelladegerät im Lieferumfang
erste Seite 1 2 3 4
Teilen (11)

Gewinnspiel: teltarif.de verlost das neue iPhone 11 Pro Max

Gewinnspiel

Übrigens gibt es das neue Apple iPhone 11 Pro Max mit der größten Speicherausstattung mit ein wenig Glück auch bei unserem iPhone-Newsletter-Gewinnspiel zu gewinnen.
Dafür muss nur eine einfache Frage beantwortet werden.

Weitere Handytests bei teltarif.de