Ausprobiert

iPadOS 13.1 in Bildern: Das iPad kann jetzt noch mehr

Mit iPadOS steht nun erst­mals ein eigenes Betriebs­system für die Tablets von Apple zur Verfü­gung. Wir haben uns die Soft­ware schon einmal ange­sehen und zeigen Ihnen einige Features in Bildern.

App-Icons lassen sich auch wieder vergrö­ßern

Wer unbe­dingt die App-Icons auf dem iPad-Display in der bisher gewohnten Größe beibe­halten möchte, kann die bishe­rige Ansicht in den Einstel­lungen wieder akti­vieren. Das funk­tioniert im glei­chen Menü, in dem sich auch der system­weite Dunkel­modus einge­richtet werden kann, der neben iPhone und iPod touch jetzt auch für das iPad zur Verfü­gung steht.

An glei­cher Stelle gibt es noch eine weitere Neue­rung: "Ansicht heute" im Home-Bild­schirm behalten. Das bedeutet, dass sich Widgets auf dem Start­bild­schirm des Tablets fest­pinnen lassen - ein Feature, das bei den mobilen Apple-Geräten anders als bei Android-Smart­phone bislang nicht gab.

Homescreen-Ansicht änderbar
vorheriges nächstes 3/10 – Foto: teltarif.de
  • iPadOS 13.1 ausprobiert
  • Mehr Apps parallel auf dem Startbildschirm
  • Homescreen-Ansicht änderbar
  • Widgets auf dem Startbildschirm
  • So wählt man die anzuzeigenden Widgets aus

Mehr zum Thema Apple iPad