Preise

Die deutschen Tarife für das Apple iPad im Überblick

Deutsche Telekom, Vodafone und o2 offizielle Apple-Partner für die Micro-SIM

Seit heute haben deutsche Interessenten die Möglichkeit, das Apple iPad vorzubestellen. Gleichzeitig sind die offiziellen Apple-Partner für Datentarife bekannt geworden, die in Verbindung mit dem iPad WiFi + 3G verwendet werden können. So lassen sich über den Online-Store von Apple derzeit Micro-SIM-Karten von Vodafone und o2 mit bestellen.

Weiterer offizieller Apple-Partner ist die Deutsche Telekom, wie das Unternehmen auf Anfrage von teltarif.de erläuterte. Allerdings werden die Betreiberkarten des Bonner Unternehmens derzeit noch nicht über die Vertriebskanäle von Apple verkauft. Ob und wann dies geändert wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Apple iPad Apple iPad
Foto: Apple

Apple weist darauf hin, dass es Micro-SIM-Karten und Datentarife für das iPad auch von anderen Anbietern gibt. Diese lassen sich problemlos nutzen, da das Multimedia-Tablet ohne SIM- oder Netlock ausgeliefert wird. Konkret haben bislang die Prepaid-Discounter simyo und Blau im E-Plus-Netz sowie Fonic im Netz von o2 Micro-SIMs angekündigt.

Deutsche Telekom: Prepaid- und Postpaid-Tarife im Angebot

Das größte Angebot an iPad-Tarifen gibt es bislang bei der Deutschen Telekom. So bietet der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern drei Postpaid-Preismodelle als CombiCards für Bestandskunden an, während es für alle anderen Interessenten zwei verschiedene Prepaid-Optionen gibt.

Auf Prepaid-Basis gibt es eine Tages-Flatrate für 4,95 Euro. Diese wird ab einem Verbrauch von 1 GB in der Datenübertragungsrate reduziert. Die Monats-Flatrate kostet auf Prepaid-Basis vergleichsweise teure 34,95 Euro. Hier erfolgt die Drosselung der Übertragungsrate ab einem Verbrauch von 3 GB. Die Prepaidkarte ist für 9,95 Euro mit 10 Euro Startguthaben erhältlich.

CombiCards auf Postpaid-Basis für Bestandskunden

Für Vertragskunden gibt es als zusätzliche SIM die CombiCard Connect S mit einer Tages-Flatrate mit Drosselung ab 500 MB für 2,95 Euro. Eine weitere Option ist die CombiCard Connect M mit 300 MB monatlichem Inklusivvolumen für 19,95 Euro. Wer dieses Volumen überschreitet, zahlt für jedes weitere übertragene Megabyte 49 Cent. Der Tarif kann in Verbindung mit dem iPad leicht zur Kostenfalle werden, da eine Hinweis-SMS über den Verbrauch der Inklusivleistung auf dem Apple-Tablet nicht ankommt.

Ausschließlich für Kunden mit einem iPhone-Tarif der Deutschen Telekom wird die CombiCard Connect L angeboten. Hierbei handelt es sich um eine Flatrate für ebenfalls 19,95 Euro. Ab einem Verbrauch von 3 GB wird die Performance auf maximal 64 kBit/s im Downstream gedrosselt.

Die CombiCards sind nicht an das iPad gekoppelt und können anstelle einer Micro-SIM auch mit der ansonsten üblichen Mini-SIM-Karte bestellt werden. Zudem können die CombiCards Connect S und M nur von Kunden bestellt werden, deren Hauptvertrag mindestens 29,95 Euro monatliche Grundgebühr kostet. Bei der CombiCard Connect L bleiben Kunden mit den Tarifen Complete XS, Complete 60 und Complete S der ersten Generation außen vor.

Apple-iPad-Tarife der Netzbetreiber

  Telekom Deutschland Vodafone o2
CombiCard Connect web'n'walk MobileInternet Basic Blue
S 1) M 1) L 2) DayFlat Special Flat Special Monats-
paket
Monats-
flat
S M L
Einrichtung 24,95 0,00 k.A. 0,00 0,20 3)
Grundgebühr 0,00 19,95 19,95 0,00 34,95 19,95 29,95 10,00 15,00 25,00
Bandbreite 7200 / 2000 7200 / 2000 7200 / 2000 7200 / 2000
Nutzungskosten 2,95
(Tag)
300 MB frei, dann 0,49
pro MB
0,00 4,95
(Tag)
0,00 0,00 0,00
Drosselung ab 500 MB - 3 GB 1 GB 3 GB 200 MB 3 GB 200 MB 1 GB 5 GB
auf 64 / 16 - 64 / 16 64 / 16 0 / 0 4) 64 / 16 64 / 16
Takt 100 KB 100 KB 100 KB 10 KB
Laufzeit 24 Monate 1 Monat 1 Monat 1 Monat
Kündigungsfrist 3 Monate 1 Tag 1 Tag 1 Monat
Stand: 10.05.2010, Preise in Euro, Geschwindigkeiten in kBit/s
1) Voraussetzung: Laufzeitvertrag mit 24 Monaten für min. 29,95 Euro pro Monat
2) Voraussetzung: Complete-Tarif, jedoch nicht Complete XS, Complete 60 oder Complete S (1. Generation)
3) In Verbindung mit dem iPad-Kauf im Apple-Online-Store
4) Nach Verbrauch von 200 MB ist keine weitere Nutzung möglich.

Die Micro-SIM von Vodafone wird von Apple auf Wunsch mitgeliefert

Die Micro-SIM von Vodafone kann direkt über den Online-Store von Apple zusammen mit einem iPad WiFi + 3G bestellt werden. Der Aufpreis gegenüber dem Gerätekauf ohne SIM-Karte beträgt 20 Cent. Zur Auswahl stehen zwei Tarife mit jeweils einem Monat Mindestvertragslaufzeit.

Das MobileInternet Basic Monatspaket kostet 19,95 Euro und bietet 200 MB Inklusivvolumen. Für Kunden, die das Volumen ausgeschöpft haben, entstehen keine Zusatz-Kosten. Stattdessen wird die Leitung getrennt und der Kunde hat - auch vor Monatsende - die Möglichkeit, das nächste 200-MB-Paket zu buchen oder zum zweiten iPad-Tarif des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers zu wechseln.

Mehr zu den iPad-Tarifen von Vodafone sowie zu den Angeboten von o2 erfahren Sie auf Seite 2.

1 2 3

Weitere News zum Apple iPad