Tablet

iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display zur WWDC erwartet

Zur WWDC könnte ein neues iPad-Lineup veröffentlicht werden. Ein neues iPad mini werden wir voraussichtlich aber nicht sehen. Dafür gibt es Hinweise auf ein Update für den Mac.
AAA
Teilen (1)

Neue iPads zur WWDC?Neue iPads zur WWDC? Bereits seit einigen Monaten gibt es Hinweise darauf, dass Apple ein Tablet mit 10,5 Zoll großem Display plant. Vorgestellt hat der amerikanische Technologie-Konzern ein solches Gerät bislang nicht. Nun gibt es Gerüchte, nach denen Apple die Keynote anlässlich der Entwicklerkonferenz WWDC am kommenden Montag, 5. Juni, dazu nutzen wird, auch neue Tablets zu präsentieren.

Ein iPad Pro mit 10,5-Zoll-Touchscreen gilt als sehr wahrscheinlich. Das Gerät soll nicht größer als die bisherigen Apple-Tablets mit 9,7 Zoll großem Bildschirm werden. Das Display wird aber fast bis zum Gehäuserand reichen. Bisher nicht bekannt ist die weitere Hardware-Ausstattung des Handhelds. Denkbar wäre, dass Apple darüber hinaus eine Neuauflage des iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Bildschirm vorstellt, zumal das aktuelle Modell bereits fast zwei Jahre alt ist.

Kommt das Aus für das iPad mini?

In Branchenkreisen wird ferner darüber spekuliert, dass Apple keinen Nachfolger für das iPad mini 4 zeigen und stattdessen die Tablet-Reihe mit 7,9 Zoll großem Display nicht weiterentwickeln wird. Offenbar haben sich die Geräte spätestens nach der Einführung der iPhone-Serie mit 5,5 Zoll großem Touchscreen nicht mehr so gut verkauft wie in früheren Zeiten.

Mit einem neuen iPhone ist zur WWDC hingegen nicht zu rechnen, nachdem Apple erst Ende März iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Rot und das iPhone SE mit bis zu 128 GB Speicherplatz auf den Markt gebracht hat. Mit der neuen Smartphone-Generation von Apple ist erst im Herbst zu rechnen. Wahrscheinlich ist dabei ein Termin im September, wobei sich die Verfügbarkeit speziell für das iPhone 8 noch bis zum Spätherbst verschieben könnte.

Neue Macs und neues Apple TV?

Gerüchte gibt es zudem zu neuen Macs. Selbst das MacBook Pro, das erst im Spätherbst 2016 ein Update erhalten hat, soll mit neuer Hardware-Ausstattung kommen. Darüber hinaus könnte es neue Versionen des 12-Zoll-MacBooks und des MacBook Air geben. Einen neuen Mac Pro will Apple nach eigenen Angaben aber nicht mehr in diesem Jahr vorstellen.

Anlässlich der WWDC haben Sie die Möglichkeit, bei teltarif.de an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem wir je ein iPhone 7 und iPhone 7 Plus verlosen.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Apple