Angeschaut

iPad Pro 9.7 mit Dual-SIM-Funktion in Bildern

Wir zeigen Ihnen das iPad Pro 9.7 mit verbessertem Display und Dual-SIM-Funktion in Bildern. Das Tablet verfügt über vier Lautsprecher und die Kopfhörerbuchse, die beim iPhone 7 wegfallen soll, ist ebenfalls an Bord.

Metall statt Plastik

Wer kennt nicht den Plastikstreifen am oberen Ende der Rückseite früherer iPad-Modelle mit Mobilfunk-Schnittstelle? Hier hatte Apple die Antennen für die diversen Funkstandards untergebracht. Zwar gibt es an der Stelle des ehemaligen Kunststoffstreifens nach wie vor eine Abtrennung gegenüber dem übrigen Teil der Rückseite. Die Fläche selbst ist aber jetzt aus Metall. Im ersten Test konnten wir dabei keine Beeinträchtigungen des Mobilfunk- und WLAN-Empfangs feststellen.

Apple iPad Pro 9.7 (4G)

Oben links auf der Rückseite befinden sich die 12-Megapixel-Kamera, die ähnlich wie bei den aktuellen iPhone-Modellen leicht aus dem Gehäuse herausragt. Das ist unverständlich, denn das iPad Pro sollte eigentlich groß genug sein, um das Modul komplett ins Gehäuseinnere zu integrieren. Die Kamera unterstützt auch die aus den aktuellen iPhone-Modellen (inklusive iPhone SE) bekannte Live-Foto-Funktion. Zudem verfügt sie über einen Blitz, um schlechte Lichtverhältnisse auszugleichen.

Mit der vierten Seite werfen wir einen Blick auf die linke Außenseite des iPad Pro 9.7.

Die Kamera steht leicht aus dem Gehäuse hervor
vorheriges nächstes 3/9 – Foto: teltarif.de
  • Eindrücke vom iPad Pro 9.7
  • Zwei Lautsprecher und der Lightning-Anschluss auf der Unterseite
  • Die Kamera steht leicht aus dem Gehäuse hervor
  • Smart Connector unter anderem für das Tastatur Cover
  • Lautstärkeregler auf der Seite

Mehr zum Thema Apple iPad