Gerücht

iPad Pro mit Stylus: Mehr Specs geleaked

Die Spezifikationen zum iPad Pro werden immer konkreter. Apple wird das neue Riesen-Tablet mit 12,9-Zoll-Display wohl am 9. September mit den neuen iPhones vorstellen. Wir haben die neuen Eckdaten zum Tablet.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Apple wird am 9. September das iPhone 6S und iPhone 6S Plus zeigen sowie iOS 9 offiziell machen. Zudem verdichten sich die Infor­mationen dazu, dass es auch ein iPad Pro geben wird. Das Riesen-Tablet soll über ein 12,9-Zoll-Display verfügen. Neben dem großen Tablet will Apple wohl auch ein iPad mini 4 präsentieren. Wie 9to5mac.com schreibt, sind nun neue Details zu den Aus­stattungs­merkmalen des Apple iPad Pro durch­gesickert. So soll sich das Gerät mit einem Stylus bedienen lassen. Dieser wird aber anscheinend nicht im Bundle mit dem Tablet, sondern separat erhältlich sein. In puncto Zubehör soll es auch eine passende Bluetooth-Tastatur für das iPad Pro geben.

Auf das große Display passen natürlich auch deutlich mehr Apps als bisher. So lassen sich auf dem Riesen-Bildschirm offenbar zwei Apps nebeneinander in voller Größe anzeigen. Damit ist der ursprüngliche Split-Screen-Modus, wie wir ihn vom iPad 2 oder iPad Air kennen, nochmal ausgeprägter als bisher. Als Prozessor wird wohl ein Apple A9X-Chip Einsatz im iPad Pro finden. Außerdem hat das Apple iPad Pro vier Stereo-Lautsprecher und einen Lightning-Port auf der Unterseite des Gehäuses integriert, heißt es.

Riesen-Tablet kostet mehr als 1000 Dollar

Das Apple iPad Pro besitzt ein 12,9-Zoll-DisplayDas Apple iPad Pro besitzt ein 12,9-Zoll-Display Dem Bericht zufolge will Apple den Vorverkauf für das iPad Pro im Oktober starten. Ende November soll das iOS-Tablet dann zur Verfügung stehen. Das Apple iPad Pro könnte es dann in den Farb­varianten Gold, Silber und Spacegrau geben. Das Riesen-Tablet kommt wohl in einer Variante mit 64-GB- oder 128-GB-Speicher. Eine 16-GB-Version des Tablets wird es vermutlich nicht geben.

Wahlweise ist das Apple-Gerät dann mit LTE-Unterstützung oder WLAN-only zu haben. Hinsichtlich der Preis­gestaltung soll das iPad Pro in etwa soviel kosten wie die neuen Macbooks. Der Preis für das Pro-Tablet könnte damit bei über 1000 Dollar liegen - ein stolzer Preis. Dabei stellt sich die Frage, ob man dann nicht lieber gleich zum Macbook greift.

Die möglichen Spezifikationen zum Apple iPhone 6S und iPhone 6S Plus haben wir in einer gesonderten Meldung zusammen­gefasst.

Teilen

Mehr zum Thema Apple iPad