Keynote

Gerüchte: Neue iPhones, iPads und Apple TV

Das iPad Pro könnte zusammen mit der neuen iPhone-Generation nächste Woche vorgestellt werden, aber deutlich später auf den Markt kommen. Wir fassen die aktuellen Gerüchte zur Keynote des amerikanischen Herstellers am 9. September zusammen.
AAA
Teilen

Apple plant für den Mittwoch kommender Woche, 9. September, offenbar ein größeres Produktfeuerwerk als bisher angenommen. Neben der diesjährigen iPhone-Generation und einem neuen Apple TV wird jetzt darüber spekuliert, dass der amerikanische Technologiekonzern die Veranstaltung auch zur Präsentation neuer iPads nutzt. Nicht zuletzt soll es neue Armbänder für die Apple Watch geben.

Als gesetzt gilt die neue iPhone-Generation. Hier gibt es Hinweise darauf, dass iPhone 6S und iPhone 6S Plus 0,2 Millimeter dicker als die Apple-Smartphones aus dem vergangenen Jahr sein sollen. Dazu sollen die Displays ähnlich wie die Apple Watch mit der Force-Touch-Technik ausgestattet sein. Das geänderte Design kann dazu führen, dass vor allem eng anliegendes Zubehör, das eigentlich für den Einsatz mit iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus entwickelt wurde, mit den neuen Modellen nicht mehr funktioniert.

Kommt nächste Woche das iPad Pro?

Kommen nächste Woche auch neue iPads?Kommen nächste Woche auch neue iPads? Glaubt man aktuellen Branchenberichten, so wird Apple kommende Woche auch seine neuen Tablets präsentieren. Dazu würde auch das iPad Pro gehören, das sich durch ein 12,9 Zoll großes Display auszeichnet. Auch über ein iPad mini 4 wird spekuliert. Dieses soll flacher als seine beiden Vorgänger sein. Beim iPad mini 2 musste Apple das Design aufgrund des erstmals beim "kleinen" Tablet eingesetzten Retina-Displays anpassen.

Auch wenn das iPad Pro schon kommende Woche vorgestellt wird, soll es den aktuellen Spekulationen zufolge erst im November im Handel erhältlich sein. Apple würde demnach das iPhone-Event zur Vorankündigung von Produkten nutzen, die erst später auf den Markt kommen - ähnlich wie bei der Apple Watch, die ebenfalls schon im September vergangenen Jahres erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wurde.

Apple TV weiter "nur" mit Full-HD-Auflösung

Nicht zuletzt wird für kommende Woche mit einem neuen Apple TV gerechnet, das für 149 US-Dollar auf den Markt kommt. Die Set-Top-Box wird wahlweise mit 8 oder - gegen Aufpreis - 16 GB Speicherplatz erhältlich sein und auf dem A8-Prozessor basieren. Bei der Auflösung behält Apple den Full-HD-Standard bei. Apple wird wieder eine Fernbedienung mitliefern. Zudem soll sich das Gerät über die Sprachassistentin Siri steuern lassen. Dabei soll es unter anderem eine systemweite Suchfunktion geben.

Nicht zuletzt wird für das Apple-Event am kommenden Mittwoch über neue Armbänder für die Apple Watch spekuliert. Darüber hinaus könnte die Android-App für die Nutzung von Apple Music eingeführt werden, die der Hersteller bereits auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni angekündigt hat.

Teilen

Mehr zum Thema Apple