Tablet

iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display vorgestellt

Neues gab es auf der WWDC 2017 auch in Sachen Tablet: Apple hat seine iPad-Pro-Serie um ein neues Modell erweitert.
AAA
Teilen (21)

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll großem Touchscreen vorgestellt. Das Tablet löst das bisherige Modell mit 9,7-Zoll-Monitor ab. Der Bildschirm ist nach Apple-Angaben 20 Prozent größer als beim bisherigen Gerät. Möglich wird das durch einen um 40 Prozent verringerten Rand rund um den Touchscreen.

Apple iPad Pro 10.5 (WiFi)

Anlässlich der WWDC 2017 stellte Apple ein neues iPad Pro vorAnlässlich der WWDC 2017 stellte Apple ein neues iPad Pro vor Vorteil der neuen Bildschirmgröße: Die On-Screen-Tastatur passt ohne Verkleinerung auf das Display. Für Interessenten, die mit dem Tablet produktiv arbeiten möchten, bietet Apple aber auch ein neues Smart Keyboard an. Dieses soll direkt zum Start in verschiedenen Sprachen verfügbar sein.

Überarbeitet wird auch die iPad-Pro-Variante mit 12,9 Zoll großem Display. Das größte Apple-Tablet bekommt HDR-Unterstützung. Der Bildschirm soll 50 Prozent heller als beim bisherigen Modell sein und auch eine natürlichere Farbdarstellung bieten. Die Bildwechselfrequenz beträgt nun 120 statt bisher 60 Hz.

A10X-Prozessor mit sechs Kernen

Beide neuen Apple-Tablets basieren auf dem neuen A10X-Prozessor mit sechs Kernen, die GPU bekommt zwölf Kerne. Laut Hersteller wird die CPU rund 30 Prozent schneller als bei der bisherigen iPad-Pro-Generation sein. Die Grafik soll sogar einen 40-Prozent-Geschwindigkeitsschub erhalten.

Beim neuen iPad Pro setzt Apple auf die gleiche Kamera, die auch beim iPhone 7 zum Einsatz kommt. Es handelt sich um ein 12-Megapixel-Modell mit optischer Bildstabilisierung. Die vom iPhone 7 Plus bekannte Dual-Kamera gibt es allerdings beim iPad nicht. Die Frontkamera bietet 7-Megapixel.

Software-Updates für das iPad

Auch auf der Softwareseite gibt es einige neue Features speziell für das iPad. So wird es Drag & Drop zwischen verschiedenen Apps geben, Multitasking soll schneller funktionieren und bei der Tastatur sollen sich Sonderzeichen schneller und unkomplizierter als bisher nutzen lassen. Für das iPad bietet Apple mit Files künftig auch einen Dateimanager an. Dieser bietet neben lokalen Daten auch Zugriff auf Dienste wie iCloud, Dropbox & Co.

Die neuen iPad-Pro-Modelle kommen mit mehr SpeicherplatzDie neuen iPad-Pro-Modelle kommen mit mehr Speicherplatz Apple gibt für die neuen Tablets weiterhin eine Akkulaufzeit von zehn Stunden an - das entspricht den Werten der bisherigen Generation. Über USB 3 sollen sich die Akkus des Tablets aber besonders schnell aufladen lassen. Zudem biete der Standard die Möglichkeit für schnellen Datenaustausch.

Vorbestellungen ab heute - Auslieferung kommende Woche

Die neuen Tablets kommen mit mindestens 64 GB Speicherplatz auf den Markt. Die maximale Speichergröße beträgt 512 GB. Der Einstiegspreis liegt für 10,5-Zoll-Version des iPad Pro bei 650 US-Dollar. Die 12,9-Zoll-Variante ist zu Preisen ab 800 Dollar erhältlich. Vorbestellungen will Apple schon heute entgegennehmen, kommende Woche beginnt die Auslieferung.

In weiteren Meldungen haben wir über die Neuheiten bei Apples Mac-Modellen, iOS 11 sowie Apple TV und Apple Watch berichtet.

Teilen (21)

Mehr zum Thema WWDC