Tablet

iOS7.1 gibt Hinweise auf iPad 4.3 und iPad 4.6

iOS7.1 gibt Hinweise zu zwei bislang unbekannten iPad-Modellen mit den internen Bezeichnungen iPad 4.3 und iPad 4.6. Wir berichten darüber, worum es sich bei diesen Tablets handeln könnte, die zumindest derzeit noch nicht auf dem Markt sind.

Hinweise auf neue iPad-Modelle Hinweise auf neue iPad-Modelle
Foto: teltarif
Wie berichtet hat Apple die neue Firmware iOS7.1 veröffentlicht. Dabei gibt das Betriebssystem auch Aufschluss auf die Geräte, die sich mit dem Software-Update versorgen lassen. Keine Überraschung ist die Tatsache, dass die Aktualisierung mit allen iPhone-, iPad- und iPod-touch-Modellen kompatibel ist, die auch schon mit iOS7 genutzt werden konnten.

Datenblätter

In den Tiefen der Firmware haben sich aber auch Hinweise auf zwei bislang unbekannte Geräte gefunden. Dabei handelt es sich um Tablets, die die internen Bezeichnungen iPad 4.3 und iPad 4.6 tragen. Um welche iPad-Modelle es sich dabei handelt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Neue Versionen von iPad Air und iPad mini 2?

Hinweise auf neue iPad-Modelle Hinweise auf neue iPad-Modelle
Foto: teltarif
Denkbar wäre, dass es sich um leicht veränderte Varianten der bereits bekannten Tablets iPad Air und iPad mini mit Retina-Display handelt, die bereits seit Herbst vergangenen Jahres auf dem Markt sind. Diese Geräte werden bei Apple intern als iPad 4.2 bzw. iPad 4.5 bezeichnet. So könnte Apple seine Tablets mit verändertem Mobilfunk-Modul auf den Markt bringen, um die Kompatibilität mit weiteren Netzbetreibern sicherzustellen.

Möglich wären auch neue Tablet-Modelle, die beispielsweise mit neuen Bildschirm-Größen daherkommen, um der immer weiter aufkommenden Konkurrenz Paroli zu bieten. Bereits vor einigen Monaten wurde beispielsweise über ein iPad Pro spekuliert, das mit einem 12 bis 13 Zoll großen Touchscreen ausgestattet ist.

Darüber hinaus gibt es Gerüchte über ein Apple-Phablet, das in Konkurrenz zu Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 3 oder dem Sony Xperia Z Ultra treten könnte. Dabei gab es auch Spekulationen, nach denen ein solcher Handheld nicht unter dem Markenamen iPhone veröffentlicht werden soll. Möglicherweise handelt es sich beim iPad 4.3 und iPad 4.6 aber Bezeichnungen für interne Testgeräte von Apple, deren Veröffentlichung überhaupt nicht vorgesehen ist.

Keine Hinweise auf neue iPhone-Modelle

Spannend ist in diesem Zusammenhang aber auch, dass iOS7.1 keine Hinweise auf neue iPhone-Modelle enthält. Dies dürfte der iOS8-Software vorbehalten sein, mit der aber frühestens zur Entwicklerkonferenz WWDC im Frühsommer zu rechnen ist.

Weitere News zum Apple iPad