Tablet

Gerücht: Apple arbeitet an faltbarem iPad mit 5G

Laut Bran­chen­berichten arbeitet Apple an einem falt­baren iPad, das auch den neuen Mobil­funk­stan­dard 5G unter­stützt. Dabei macht Apple offenbar einiges anders als beispiels­weise Samsung und Huawei.
AAA
Teilen (34)

In diesem Jahr haben wir bereits einige falt­bare Smart­phones gesehen. Anhand der Geräte von Samsung und Huawei, deren Markt­einfüh­rung sich verschoben hat, zeigt sich aller­dings, dass die Technik offenbar noch nicht ganz ausge­reift ist. Nun berichtet 9to5mac unter Beru­fung auf IHS Markit, dass auch Apple an einem falt­baren mobilen Gerät arbeiten soll.

Anders als bei Samsung oder Huawei soll es sich aber nicht um ein Smart­phone handeln, das im ausge­klappten Zustand auch als (etwas zu klein gera­tenes) Tablet fungieren kann. Statt­dessen wird das Apple-Gerät den Bran­chen­gerüchten zufolge auch im einge­klappten Zustand noch die Größe eines Tablets haben.

Viele Details noch offen

iPad bald mit faltbarem Display?iPad bald mit faltbarem Display? Zu den Bild­schirm­größen gibt es bislang nur Mutma­ßungen. So wäre es denkbar, dass der Hand­held im einge­klappten Zustand in etwa den Form­faktor eines iPad mini hat, während er im ausge­klappten Zustand ein sehr großes Display bereit­stellt, das sich beispiels­weise gut für die Wieder­gabe von Videos oder Fotos eignet.

Unklar scheint aller­dings auch noch, ob sich die beiden Touch­screen-Hälften über­haupt zu einem großen Bild­schirm kombi­nieren lassen. Alter­nativ wäre es auch denkbar, die beiden Displays zu nutzen, um mehrere Apps parallel zu betreiben. Als sicher gilt hingegen, dass das falt­bare Apple-Tablet auch ein Modem für den neuen Mobil­funk­stan­dard 5G bekommt.

Bishe­rige Hinweise wirken unaus­gegoren

Insge­samt betrachtet wirken die Angaben, die ihren Ursprung bei Auftrags­ferti­gern von Apple haben sollen, noch ziem­lich unaus­gegoren. Dass der iPhone- und iPad-Hersteller genauso wie seine Mitbe­werber falt­bare mobile Endge­räte plant, dürfte klar sein. Aller­dings zeigt sich Apple bei der Einfüh­rung neuer Tech­nolo­gien in der Regel sehr zurück­haltend. So gesehen wäre es eher über­raschend, wenn Apple beispiels­weise schon im kommenden Jahr ein solches Tablet vorstellen würde.

Auf der anderen Seite braucht Apple drin­gend neue inno­vative Produkte, nachdem sich vor allem das iPhone nicht mehr so gut verkauft wie noch vor wenigen Jahren. Im Herbst wird die dies­jährige iPhone-Genera­tion erwartet. Einen Über­blick zu aktu­ellen Berichten über die Ausstat­tung des iPhone 11 haben wir in einer weiteren Meldung zusam­menge­fasst.

Teilen (34)

Mehr zum Thema Faltbar