Erster Eindruck

Ausgepackt: iPad Air 2 von Apple im ersten Hands-on-Test

Seit einer Woche ist das iPad Air 2 von Apple auf dem Markt. Wir haben das Gerät ausgepackt und einem ersten Hands-on-Test unterzogen. Wir berichten über die Features sowie über Unterschiede zum Apple-Tablet-Flaggschiff des Vorjahres.

iPad Air 2 mit Stereo-Lautsprechern ohne Stereo-Effekt

Auf der Unterseite des iPad Air 2 befindet sich mittig der Lightning-Anschluss. Darüber kann das Tablet per Datenkabel mit dem Netzteil oder mit einem Windows-PC bzw. Mac verbunden werden. Links und rechts sind die Lautsprecher zu sehen, die auch einen allerdings kaum hörbaren Stereo-Effekt bieten.

Für echten Stereo-Sound liegen die Lautsprecher zu dicht nebeneinander. Hier sollte Apple darüber nachdenken, die Position bei künftigen iPad-Generationen zu verändern. Der Klang der Lautsprecher konnte wiederum im ersten kurzen Test durchaus überzeugen. Die Lautsprecher des iPad Air 2 klingen gut und scheppern auch auf voller Lautstärke nicht.

Auf der nächsten Seite werfen wir einen Blick auf die Funktionen, die das iPad Air 2 auf der rechten Gehäuseseite oben bietet und welches Feature das Tablet vermissen lässt.

Unterseite mit Lightning-Anschluss und Lautsprechern Unterseite mit Lightning-Anschluss und Lautsprechern
vorheriges nächstes 5/14 – Foto: teltarif.de
  • Blick in die Verpackung des neuen Apple-Tablets
  • Gewohnt großes Apple-Logo auf der Rückseite des iPad Air 2
  • Unterseite mit Lightning-Anschluss und Lautsprechern
  • Lautstärkeregler auf der rechten Außenseite
  • Der Schacht für die Nano-SIM-Karte

Weitere News zum Apple iPad