Erster Eindruck

Ausgepackt: iPad Air 2 von Apple im ersten Hands-on-Test

Seit einer Woche ist das iPad Air 2 von Apple auf dem Markt. Wir haben das Gerät ausgepackt und einem ersten Hands-on-Test unterzogen. Wir berichten über die Features sowie über Unterschiede zum Apple-Tablet-Flaggschiff des Vorjahres.

WiFi oder Cellular? Ein Blick auf die Rückseite verrät das Modell

Ein Blick auf die Rückseite des Tablets zeigt vor allem das in der Mitte prangende Apple-Logo. Weiter unten erfahren wir, dass es sich um ein iPad handelt und bei genauerer Betrachtung sind hier auch das CE-Kennzeichen, die Modellnummer und die Seriennummer des Handhelds zu sehen.

Oben sehen wir im linken Eck die Kamera, die nun mit 8 Megapixel auflöst und gegenüber früheren iPad-Modellen deutlich nachgebessert wurde. Unabhängig davon, wie sinnvoll es ist, mit einem 9,7 Zoll großen Handheld Fotos oder Videos aufzuzeichnen wird sich im Test zeigen, wie gut die Kamera in der Praxis ist. Zudem findet sich am oberen Rand des iPads eine weiße, rechteckige Fläche aus Kunststoff, unter der die Antennen für die Funkschnittstellen untergebracht sind.

Seite 5 zeigt die Unterseite des neuen "großen" iPads, das seit einer Woche im Handel erhältlich ist.

Gewohnt großes Apple-Logo auf der Rückseite des iPad Air 2 Gewohnt großes Apple-Logo auf der Rückseite des iPad Air 2
vorheriges nächstes 4/14 – Foto: teltarif.de
  • Der Fingerabdruck-Sensor fällt sofort als Neuerung auf
  • Blick in die Verpackung des neuen Apple-Tablets
  • Gewohnt großes Apple-Logo auf der Rückseite des iPad Air 2
  • Unterseite mit Lightning-Anschluss und Lautsprechern
  • Lautstärkeregler auf der rechten Außenseite

Weitere News zum Apple iPad