Tablet

Bericht: Apple bringt iPad mit 12,9 Zoll großem Display

Außerdem iPhone 5S jetzt innerhalb weniger Tage lieferbar

Das iPad könnte bald mit einem 13-Zoll-Display auf den Markt kommen. Das iPad könnte bald mit einem 13-Zoll-Display auf den Markt kommen.
Bild: teltarif.de
Gerüchte über Apple-Handhelds mit größerem Display gibt es bereits seit geraumer Zeit. So ist die Wahr­schein­lich­keit hoch, dass der Hersteller dem Trend seiner Mitbewerber folgen wird und im kommenden Jahr ein iPhone mit größerem Touch­screen vorstellt. Nun gibt es Hinweise darauf, dass der kalifornische Elektronik­konzern auch an einem größeren iPad arbeitet.

Apple iPhone 5S

Erst seit Monatsbeginn ist das iPad Air mit seinem 9,7 Zoll großen Display erhältlich. In der vergangenen Woche hat Apple mit der Auslieferung des iPad mini mit Retina-Display begonnen, das einen 7,9 Zoll großen Bildschirm besitzt und derzeit nur in kleinen Stückzahlen lieferbar ist. Korea Times berichtet unter Berufung auf Zuliefererkreise, Apple plane die Veröffentlichung eines iPads mit 12,9 Zoll großem Touchscreen.

Das iPad könnte bald mit einem 13-Zoll-Display auf den Markt kommen. Das iPad könnte bald mit einem 13-Zoll-Display auf den Markt kommen.
Bild: teltarif.de
Einer der größeren Lieferanten von Apple habe bereits mit der Produktion entsprechend großer Displays begonnen. Das deutet darauf hin, dass Apple mit der Veröffentlichung eines solchen iPads im Großformat nicht bis zum Herbst kommenden Jahres wartet, sondern das Gerät möglicherweise schon im Frühjahr 2014 auf den Markt bringt.

Darüber hinaus soll Apple die Produktion von 17 Watt starken Netzteilen planen. Für die bestehenden iPad-Varianten sei ein solches Netzteil aber überdimensioniert. Umgekehrt eigne es sich nicht, ein MacBook aufzuladen, so dass es möglicherweise für ein neues, größeres iPad-Modell gedacht ist.

Liefersituation für iPhone 5S entspannt sich

Knapp zwei Monate nach der Markteinführung entspannt sich unterdessen die Liefersituation für das iPhone 5S. Das Spitzenmodell unter den beiden aktuellen Apple-Smartphones hatte zumindest bei den Mobilfunk-Netzbetreibern kurz nach dem Verkaufsstart Lieferfristen von bis zu zwei Monaten. Apple selbst will die Smartphones ab sofort innerhalb weniger Tage an deutsche Kunden liefern.

Das iPhone 5S in Spacegrau mit 16 bzw. 32 GB Speicherplatz ist nach Angaben aus dem Online Store von Apple innerhalb von drei bis fünf Geschäftstagen versandfertig. Die gleichen Lieferfristen gelten auch für die Modelle in Gold und Silber mit 16 GB Speicher. Kunden, die eine andere Version des iPhone 5S bestellen, können damit rechnen, dass ihr Wunschmodell innerhalb von ein bis maximal zwei Wochen versandfertig ist.

Mehr zum Thema Apple