IP-Kamera

Ratgeber: Bilder von der IP-Kamera per UMTS übertragen

Ferienhaus, Bienenstock oder Angelteich aus der Ferne im Blick behalten
Von Günther Ohland / Björn Brodersen
AAA
Teilen (33)

Das Ferienhaus am abgelegenen See, das Boot im Yachthafen oder der Bienenstock am Waldrand: Wer auch aus der Ferne gerne regelmäßig einen kontrollierenden Blick auf sein Eigentum werfen möchte, kann dies mit einer an das Internet angeschlossenen Überwachungskamera tun. Inzwischen nehmen IP-Kameras Bilder in brauchbarere Qualität auf und werden auch für den privaten Anwender immer erschwinglicher. Die Installation von Kamera und Hardware für den Internetzugang ist in der Regel auch für den Laien machbar.

Ein Problem kann gerade in abgelegenderen Gegenden der Zugang zum Internet für die Datenübertragung sein. Als Alternative zum Einsatz einer IP-Kamera im lokalen Netzwerk oder direkt am heimischen DSL-Anschluss bietet sich unter Umständen eine drahtlose Anbindung der Kamera über das Mobilfunknetz an. Wir zeigen, welche Möglichkeit es gibt, Bilder Ihrer IP-Kamera bei ausreichender Netzabdeckung über das Mobilfunknetz auf den heimischen PC-Bildschirm zu transportieren und mit welchen Kosten Sie hierfür rechnen müssen.

Outdoor-Kameras sind teurer als Indoor-Modelle

IP-Cam mit SolarzellenIP-Cam betrieben durch Solarzellen Wer Spaß an der Technik hat, verzichtet auf die bequemen, aber kostenpflichtigen Dienste eines Full-Service-Dienstleisters und baut sich seine Video-Überwachung selbst. Eine für die Outdoor-Nutzung geeignete Kamera ist in der Regel etwa doppelt so teuer wie ein vergleichbares Indoor-Modell vom selben Hersteller, auch wenn es sich nur in Bezug auf das Gehäuse unterscheidet. Wer ein vorhandenes Indoor-Modell für den Außeneinsatz tauglich machen möchte, kann die Indoor-Kamera auch selbst mit einem separatem Outdoor-Gehäuse für etwa 50 bis 150 Euro nachrüsten. Besteht die Möglichkeit, die IP-Kamera geschützt in einem Gebäude unterzubringen, ist ein Indoor-Modell die günstigere Wahl.

Ausgewählte IP-Kamera-Modelle im Überblick

Modell Preis in Euro ab Modelltyp Mikrofon Bilder pro
Sekunde
Bildgröße in Pixel
Panasonic BL-C101 79,00 indoor ja 30 320 / 240
Panasonic BL-C140 164,50 outdoor nein 30 640 / 480
Axis 206 176,00 indoor nein 30 640 / 480
LevelOne FCS-1060 198,00 indoor nein 30 640 / 480
LevelOne FCS-5030 329,00 outdoor extern 30 640 / 480
Digi-Lan 540 TVL 495,00 indoor ja 25 704 / 576
Alle Preise in Euro. Stand: Oktober 2009

An manchen Orten empfiehlt es sich, die Überwachungskamera vergleichsweise hoch anzubringen. Das hängt davon ab, ob der Nutzer mit Beschädigungen durch Vandalismus oder mit Diebstahl der Kamera rechnen muss.

Auf der folgenden Seite lesen Sie Tipps zur Konfiguration von IP-Kamera und UMTS-Router.

1 2 3 letzte Seite
Teilen (33)

Weitere Artikel zu "ITK im Haus"