Software

Apple veröffentlicht iOS 13.5.1: Jail­break-Lücke geschlossen

Apple hat mit Updates für iPhone und iPad, Mac und Apple Watch Sicher­heits­lü­cken geschlossen. Auch neue Beta-Versionen von iOS und macOS sind verfügbar.

iOS 13.5.1 verfügbar iOS 13.5.1 verfügbar
Foto: teltarif.de
Apple hat am Montag­abend weitere Soft­ware-Updates veröf­fent­licht. Damit hat der Hersteller bishe­rige Sicher­heits­lü­cken geschlossen, wie aus den Chan­ge­logs hervor­geht. Speziell bei iOS und iPadOS geht es unter anderem um die Schwach­stelle, die bisher einen Jail­break ermög­licht hatte. Dazu soll es um Probleme mit dem Apple-Login bei verschie­denen Diensten gegangen sein, sodass Apple quasi alle Geräte mit neuer Soft­ware versorgt hat.

Für iPhone und iPod touch steht iOS 13.5.1 zur Instal­la­tion bereit. Das Update hat je nach Gerät einen Umfang von knapp 60 MB. Das zeigt deut­lich, dass es hier nicht um das Einpflegen neuer Funk­tionen, sondern nur um verbes­serte Sicher­heit und weitere Fehler­be­rei­ni­gungen geht. Parallel hat Apple iPadOS 13.5.1 zum Down­load bereit­ge­stellt.

Ergän­zendes Update für den Mac

iOS 13.5.1 verfügbar iOS 13.5.1 verfügbar
Foto: teltarif.de
Eben­falls aktua­li­siert hat Apple sein Mac-Betriebs­system. Nachdem erst vor wenigen Tagen macOS 10.15.5 veröf­fent­licht wurde, hat der Hersteller für diese Version der Computer-Firm­ware nun ein ergän­zendes Update bereit­ge­stellt. Nur die Build­nummer 19F101 ist neu, die Versi­ons­nummer bleibt unver­än­dert.

Für die Apple Watch hat Apple die watchOS-Version 6.2.6 veröf­fent­licht. Besitzer eines Apple TV haben die Möglich­keit, die Strea­ming-Box auf tvOS 13.4.6 zu aktua­li­sieren und nicht zuletzt hat auch der HomePod eine neue Soft­ware bekommen, die eben­falls die Versi­ons­nummer 13.4.6 trägt.

Neue Beta-Versionen verfügbar

Für Entwickler hat Apple neben den offi­zi­ellen Soft­ware-Updates auch einige Beta-Versionen bereit­ge­stellt. Für iPhone und iPod touch steht iOS 13.5.5 Beta 1 bereit, analog ist für Tablets die erste Beta von iPadOS 13.5.5 verfügbar. Dazu kommt die erste Vorschau-Vari­ante von macOS 10.15.6. Öffent­liche Beta-Vari­anten sollten kurz­fristig folgen. Dazu ist es denkbar, dass auch neue Vorab-Versionen von watchOS und tvOS bereit­ge­stellt werden.

Ende Juni findet die Entwick­ler­kon­fe­renz WWDC von Apple statt - umstän­de­halber in diesem Jahr als reines Online-Event. Im Rahmen dieser Veran­stal­tung erwarten wir erste Details zu den nächsten größeren Betriebs­system-Aktua­li­sie­rungen, die Apple im Herbst offi­ziell veröf­fent­li­chen wird. Dabei könnte es in diesem Jahr zu Verzö­ge­rungen kommen, zumal auch über eine verspä­tete Einfüh­rung der neuen iPhone-Genera­tion speku­liert wird.

Mehr zum Thema Apple