Apple-Updates

Nach iOS 16.2: Apple verteilt weitere Software-Updates

iOS 16.2 und weitere Apple-Soft­ware ist verfügbar. Der iPhone-Hersteller rollt nun Aktua­lisie­rungen für ältere Geräte aus.

Für kompa­tible iPhones und iPads sind jetzt die Versionen iOS 16.2 und iPadOS 16.2 verfügbar. Die Soft­ware-Aktua­lisie­rung steht Nutzern ab dem iPhone 8 und neuer zum Down­load bereit. Neu sind unter anderem die Free­form-App, die das gemein­same Bear­beiten von Doku­menten ermög­licht und Apple Music Sing - der Karaoke-Modus für den Musik-Strea­ming-Dienst Apple Music. Darüber hinaus beinhalten die Updates Sicher­heits­aktua­lisie­rungen.

Ältere Apple-Geräte bekommen die neueste iOS- bezie­hungs­weise iPad-OS-Version nicht, gehen aber auch nicht leer aus. Sowohl für iPhones, iPads als auch Macs stehen aktu­elle Versionen zum Down­load bereit, die zwar keine neuen Funk­tionen im Gepäck haben, dafür aber in der Regel auf Sicher­heits­aktua­lisie­rungen und Bugfixes ausge­legt sind.

Apple: Aktua­lisie­rungen auch für ältere Modelle

Weitere Apple-Software zum Download Weitere Apple-Software zum Download
Bild: teltarif.de

Datenblätter

Nutzer, die einen Mac-Computer verwenden, für den nicht macOS Ventura 13.1 zum Down­load bereit­steht, haben je nach unter­stütztem Modell die Möglich­keit, macOS Monterey 12.6.2 zu laden. Das Update kann aber auch für dieje­nigen Mac-Nutzer ange­boten werden, deren Mac-Modell macOS Ventura zwar unter­stützt, die aber weiterhin Monterey instal­liert haben.

Ein Beispiel: Wir hatten die Gele­gen­heit, ein älteres MacBook Pro von Anfang 2015 nach der Update-Verfüg­bar­keit zu über­prüfen. Auf dem MacBook lief die Version macOS Monterey 12.6.1. Wir klickten in der Status­leiste auf das Apfel-Symbol und anschlie­ßend auf "Über diesen Mac". Beim Klick auf "Soft­ware-Updates" wurde die Version "12.6.2" mit einer Down­load-Größe von 1,54 GB als verfügbar markiert. Außerdem konnte für den Safari-Browser eine neue Version mit der Nummer "16.2" geladen werden. Wir empfehlen, den Schritt auf manu­elle Prüfung durch­zuführen, damit Sie sehen, ob es für Ihr Gerät ein Update gibt.

Wenn im Soft­ware-Update-Menü die aktu­ellste verfüg­bare Version - beispiels­weise macOS Ventura 13.1 - ange­zeigt wird, Sie aber noch aber Monterey verwendet haben, finden Sie unter Umständen die Infor­mation vor, dass andere Updates verfügbar sind und können die entspre­chenden Dateien unter "Weitere Infos" einsehen.

macOS-Big-Sur-Nutzer mit kompa­tiblem Mac können über­dies auf die Version 11.7.2 aktua­lisieren.

Mehr Soft­ware-Updates

iPhone- und iPad-Modelle mit iOS 15 bezie­hungs­weise iPadOS 15, die aufgrund ihres Alters nicht mehr auf die 16er-Version updaten können, erhalten die Versionen iOS 15.7.2 und iPadOS 15.7.2. Dazu zählen beispiels­weise Modelle wie das iPhone 6s und das iPad Air 2 sowie auch der iPod touch der 7. Gene­ration.

Für die iPhone-14-Serie gibt es jetzt die Möglich­keit, Notruf-SOS via Satellit abzu­setzen. Wir haben die neue Funk­tion auspro­biert.

Mehr zum Thema Smartphone-Software