Software

iOS 15.4: Dritte Beta bringt neue iPhone-Features

Apple hat die dritte Beta-Version von iOS 15.4 veröf­fent­licht. Aber­mals sind neue Features mit an Bord, etwa für das Durch­führen eines Firm­ware-Updates über LTE und 5G.

iOS 15.4 Beta 3 veröffentlicht iOS 15.4 Beta 3 veröffentlicht
Foto: teltarif.de
Apple hat die dritte Beta-Version von iOS 15.4 veröf­fent­licht. Wie üblich ist das Update der Vorschau-Version zuerst für regis­trierte Entwickler verfügbar. Teil­nehmer am öffent­lichen Beta-Test werden voraus­sicht­lich in Kürze eben­falls versorgt. Die Instal­lati­ons­datei für das iPhone 13 Pro Max hat einen Umfang von rund 750 MB und schon beim Umstieg auf die neue Beta-Firm­ware fällt die erste Neue­rung auf.

Stößt man im Menü Einstel­lungen - Allge­mein - Soft­ware­update den Umstieg auf die neue Firm­ware an, so erfolgt in einem Popup-Fenster jetzt eine Abfrage, ob der Down­load nach Verlassen des WLAN-Bereichs auch über mobile Daten fort­gesetzt werden soll. Dabei weist Apple darauf hin, dass hierfür zusätz­liche Kosten anfallen (was für Nutzer mit echter Daten-Flat­rate natür­lich nicht von Belang ist).

Wir haben den Down­load im Mobil­funk­netz kurz auspro­biert. Das klappte über das LTE-Netz der Deut­schen Telekom problemlos, auch ohne die Option "Mehr Daten auf 5G erlauben" im Menü Einstel­lungen - Mobil­funk - Daten­optionen - Daten­modus zu wählen. Über diese Option ließen sich in der Vergan­gen­heit bereits iOS-Updates über das 5G-Netz auf das iPhone laden. Offenbar plant Apple, mit iOS 15.4 Updates auch gene­rell über das Handy­netz zu erlauben, sofern der Nutzer das jeweils ausdrück­lich bestä­tigt.

Verbes­serte Podcast-App

iOS 15.4 Beta 3 veröffentlicht iOS 15.4 Beta 3 veröffentlicht
Foto: teltarif.de
Verbes­serungen bringt die dritte Beta-Version von iOS 15.4 auch für die von Apple mitge­lie­ferte Podcast-App mit sich. Auf die Möglich­keit, Sendungen unter anderem nach gespielten, unge­spielten, herun­ter­gela­denen oder gespei­cherten Episoden zu sortieren, weist Apple bereits nach dem ersten Öffnen der Anwen­dung unter iOS 15.4 Beta 3 hin. Derzeit ist der Hinweis­text noch in engli­scher Sprache.

Einem iPhone-Ticker-Bericht zufolge soll es auch eine neue Darstel­lung für den von mehreren Apps gemeinsam genutzten Spei­cher­platz geben. Der Bericht wird durch entspre­chende Screen­shots unter­mauert. Im Test von teltarif.de war von der Grup­pie­rung der Spei­cher-Anzeige aber noch nichts zu sehen.

Die finale Version von iOS 15.4 könnte nach dem für Anfang März erwar­teten Früh­jahrs-Event von Apple veröf­fent­licht werden. Wie bereits berichtet, bringt das Update auch Neue­rungen für die iPhone-Nutzung in Corona-Zeiten mit sich, so zum Beispiel die Möglich­keit, Face ID auch beim Tragen einer Schutz­maske zu nutzen.

Mehr zum Thema Apple iPhone