Vorab

Apple behebt mit iOS 15.1 mehrere Software-Fehler

Apple hat die zweite Beta-Version von iOS 15.1 veröf­fent­licht. Das Update behebt bishe­rige Soft­ware-Fehler und bringt unter anderem SharePlay als neue Funk­tion mit sich.

iOS 15.1 Beta 2 verfügbar iOS 15.1 Beta 2 verfügbar
Foto: teltarif.de
Seit einein­halb Wochen ist die finale Version von iOS 15 verfügbar. iPhone-Nutzer freuen sich einer­seits über einige neue Funk­tionen. Auf der anderen Seite weist das Betriebs­system-Update einige größere Fehler auf. Während Nutzer noch immer auf eine klei­nere Firm­ware-Aktua­lisie­rung - beispiels­weise auf iOS 15.0.1 - warten, hat Apple mitt­ler­weile die zweite Beta-Version von iOS 15.1 veröf­fent­licht.

Bislang steht die Vorschau-Version von iOS 15.1 nur über das Portal für regis­trierte Entwickler zur Verfü­gung. Eine öffent­liche Test-Version könnte schon bald folgen. Wir haben iOS 15.1 Beta 2 bereits auspro­biert und dabei fest­gestellt, dass zumin­dest einige der Fehler behoben wurden, die in der stabilen Firm­ware für die mobilen Geräte von Apple enthalten sind.

Das iPhone 13 Pro Max lässt sich beim Tragen einer Corona-Schutz­maske über die Apple Watch entsperren, wenn sowohl auf dem Smart­phone als auch auf der Smart­watch die aktu­elle Beta-Version von iOS 15.1 bzw. watchOS 8.1 instal­liert ist. Mit den stabilen Firm­ware-Versionen von iOS 15 und watchOS 8 klappte das im Test nicht und auch Apple hat den Fehler in einem Support-Doku­ment einge­räumt.

Apple CarPlay wieder mit allen kompa­tiblen Apps

iOS 15.1 Beta 2 verfügbar iOS 15.1 Beta 2 verfügbar
Foto: teltarif.de
Wir haben außerdem Apple CarPlay unter iOS 15.1 Beta 2 auspro­biert. Mit der stabilen Version von iOS 15 ließen sich zahl­reiche Apps über die Auto-Erwei­terung für das iPhone nicht nutzen. Mit der neuen Beta-Soft­ware funk­tio­nieren Anwen­dungen wie die Apple-Karten-App, Amazon Music und TuneIn Radio wieder tadellos. "Gefühlt" dauert es zum Teil etwas länger als unter iOS 14.8, bis sich die Menüs öffnen.

Neben neuen Beta-Versionen für iOS und watchOS hat Apple auch die jeweils zweite Vorschau-Version von iPadOS 15.1 und tvOS 15.1 zum Down­load für Entwickler frei­gegeben. Das Update bringt unter anderem die SharePlay-Funk­tion auf iPhone und iPad, Apple Watch und Apple TV. Das Feature war schon in den Beta-Versionen von iOS 15 & Co. enthalten, wurde aber wieder entfernt, nachdem es offenbar noch tech­nische Probleme gab.

Abzu­warten bleibt, wann Apple die Updates offi­ziell veröf­fent­licht. Nachdem es bislang nicht einmal öffent­liche Betas gibt, ist damit noch nicht kurz­fristig zu rechnen. Denkbar wäre ein Termin parallel mit dem Start von macOS Monterey im Herbst.

In einer weiteren Meldung erfahren Sie, wie sich das iPhone 13 mini im Test von teltarif.de geschlagen hat.

Mehr zum Thema Apple