Update

iOS 14.6 jetzt verfügbar: Neue Featu­res für das iPhone

Wie erwartet hat Apple die finale Version von iOS 14.6 und weitere Soft­ware-Updates veröf­fent­licht. Damit kommen auch neue Features auf das iPhone.

Apple hat auf seinem Special Event im April die Möglich­keit ange­kün­digt, künftig auch kosten­pflich­tige Podcasts anzu­bieten bzw. zu abon­nieren. Noch im Mai sollte das Feature verfügbar sein. Mit der Veröf­fent­lichung von iOS 14.6, iPadOS 14.6 und weiterer Soft­ware-Updates hat der ameri­kani­sche Tech­nolo­gie­kon­zern jetzt die Grund­lage für die Podcasts im kosten­pflich­tigen Abon­nement gelegt.

Vergan­gene Woche hatte Apple bereits die "Release Candi­dates" für die neuen Betriebs­system-Versionen veröf­fent­licht. Damit lag die Vermu­tung nahe, dass die finalen Updates nur wenige Tage auf sich warten lassen und beispiels­weise noch nicht die für Juni ange­kün­digte HiFi-Option für Apple Music an Bord haben. Nun sind die neuen Betriebs­sys­teme verfügbar. Mit iOS 14.7 star­tete bereits eine weitere Beta-Phase. Dieses Update könnte im Juni für die Allge­mein­heit frei­gegeben werden und die höhere Audio­qua­lität beim Musik-Strea­ming mit sich bringen.


Software

iOS 14.6 vor dem Start: "Release Candidate" verfügbar

Apple wird voraus­sicht­lich kommende Woche die finale Version von iOS 14.6 veröf­fent­lichen. Der "Release Candi­date" ist bereits verfügbar.

Golden Master von iOS 14.6 verfügbar Golden Master von iOS 14.6 verfügbar
Foto: teltarif.de
Apple hat den "Release Candi­date" des neuen iPhone-Betriebs­sys­tems iOS 14.6 veröf­fent­licht. Das ist die früher als "Golden Master" bekannte Soft­ware, die bereits dem finalen Update für alle Nutzer entspricht - sofern nicht noch in letzter Minute Fehler gefunden werden, die vor der Vertei­lung der Aktua­lisie­rung an alle Nutzer behoben werden.

Das Update bringt unter anderem die Möglich­keit mit sich, über die zum Betriebs­system gehö­rende Podcast-Anwen­dung kosten­pflich­tige Abon­nements abzu­schließen. Wer die AirTags nutzt, kann anstelle einer Tele­fon­nummer auch eine E-Mail-Adresse für den Verloren-Modus angeben. In den USA geht die Apple Card Family an den Start.

Fehler­berei­nigungen inklu­sive

Golden Master von iOS 14.6 verfügbar Golden Master von iOS 14.6 verfügbar
Foto: teltarif.de
Mit dem Update werden auch einige Soft­ware-Fehler behoben. So konnten Erin­nerungen teil­weise als leere Zeiten erscheinen. Zudem kam es zu Problemen beim Entsperren des iPhone mit der Apple Watch, nachdem das iPhone über die Apple Watch zuvor gesperrt wurde. Erwei­terungen für die Anruf­sperre wurden in den Einstel­lungen mögli­cher­weise nicht ange­zeigt.

Apple hat nach eigenen Angaben auch das Problem behoben, dass das iPhone während des Starts eine verrin­gerte Leis­tung aufweisen konnte. Zudem soll der Fehler nicht mehr auftreten, dass Blue­tooth-Geräte während eines Tele­fonats teil­weise die Verbin­dung trennen oder das Audio­signal auf ein anderes Gerät weiter­rei­chen. Dieses Problem tritt nach den Erfah­rungen der teltarif.de-Redak­tion nicht nur mit Zubehör von Dritt­anbie­tern, sondern auch mit den AirPods von Apple auf.

Updates für weitere Apple-Geräte

Neben iOS 14.6 für iPhone und iPod touch hat Apple auch die "Release Candi­dates" von iPadOS 14.6, watchOS 7.5, tvOS  14.6 und macOS 11.4 veröf­fent­licht. Nachdem Apple beispiels­weise kosten­pflich­tige Podcast-Abon­nements noch für den Mai ange­kün­digt hat, ist die Wahr­schein­lich­keit hoch, dass die finalen Versionen der neuen Betriebs­system-Vari­anten kommende Woche veröf­fent­licht werden.

Noch nicht erwähnt wird im Chan­gelog zu iOS 14.6 die neue HiFi-Option von Apple Music. Diese ist erst für Juni ange­kün­digt. Unklar ist, ob dann ein weiteres Firm­ware-Upgrade erfor­der­lich ist oder ob Apple die Erwei­terung server­seitig frei­schalten kann.

Details zu den Neue­rungen für Apple Music haben wir in einer weiteren Meldung zusam­men­gefasst.

Mehr zum Thema Apple