Beta

Noch vor iOS 14.5: Apple schickt iOS 14.6 ins Rennen

Apple hat erste Beta-Versionen von iOS 14.6, watchOS 7.5 und macOS 11.4 veröf­fent­licht. Öffent­liche Vorschau-Versionen dürften demnächst folgen.

Erste Beta von iOS 14.6 Erste Beta von iOS 14.6
Foto: teltarif.de
Die finale Version von iOS 14.5 soll kommende Woche veröf­fent­licht werden. Schon jetzt arbeitet Apple am nächsten Update. Am Donners­tag­abend hat der ameri­kani­sche Tech­nolo­gie­kon­zern über­raschend die erste Beta-Version von iOS 14.6 für regis­trierte Entwickler zum Down­load bereit­gestellt. Eine öffent­liche Vorschau-Version dürfte in den nächsten Tagen folgen. Auch iPadOS 14.6, watchOS 7.5, tvOS 14.6 und macOS 11.4 stehen als erste Beta-Versionen zur Verfü­gung.

Beta-Profil entfernen?

Erste Beta von iOS 14.6 Erste Beta von iOS 14.6
Foto: teltarif.de
Wer in den vergan­genen Wochen eine Beta-Version von iOS 14.5 und watchOS 7.4 genutzt hat, um beispiels­weise das iPhone beim Tragen einer Corona-Schutz­maske über die Apple Watch zu entsperren, sollte das Beta-Profil vom iPhone und der Apple Watch entfernen. Dann sollten auf dem Smart­phone und der Smart­watch künftig wieder die offi­ziellen Betriebs­system-Updates ankommen.

Werden die Beta-Profile nicht entfernt, so dürften die Updates auf iOS 14.6 und watchOS­7.5 nicht lange auf sich warten lassen. Damit profi­tiert man als Nutzer zwar früh­zeitig von neuen Funk­tionen. Vor allem die ersten Vorschau-Versionen weisen aber oft noch Fehler auf. Mit der ersten Beta-Version von iOS 14.5 war das iPhone kaum noch sinn­voll nutzbar. Erst im Laufe derzeit hat Apple dafür gesorgt, dass das Betriebs­system stabil läuft.

Gene­rell gehören Beta-Versionen nicht auf Geräte, die im Alltag verwendet werden, da es jeder­zeit auch im laufenden Betrieb zu Problemen kommen kann. Wer neue Features auspro­bieren möchte, die Apple erst später an alle Kunden verteilt, kann dafür ein mögli­cher­weise noch vorhan­denes älteres Zweit­gerät verwenden.

Bislang keine Neue­rungen erkennbar

Nachdem iOS 14.5 zahl­reiche neue Funk­tionen mit sich bringt, könnte das nächste Update wieder etwas kleiner ausfallen. Wir haben die erste Beta-Version von iOS 14.6 auf einem iPhone 12 Pro instal­liert. Sicht­bare Ände­rungen gegen­über iOS 14.5 gibt es nicht. Denkbar wäre, dass Apple im Laufe der Beta-Zeit die für Mai geplante Abon­nement-Option in die Podcast-App inte­griert.

Bereits in knapp einein­halb Monaten werden wir einen ersten Ausblick auf das nächste größere Update von Apple erhalten. Im Rahmen der Entwick­ler­kon­ferenz WWDC wird das Unter­nehmen unter anderem iOS 15 vorstellen. Wie berichtet sind bereits erste Details zum neuen iPhone-Betriebs­system durch­gesi­ckert.

Mehr zum Thema Apple iPhone