Software

iOS 14.5 bringt weitere neue Features auf das iPhone

Apple hat neue Beta-Versionen von iOS, iPadOS, watchOS und tvOS verteilt, die auch neue Features mitbringen. Wir haben uns iOS 14.5 & Co bereits ange­sehen.

Neue Beta von iOS 14.5 verfügbar Neue Beta von iOS 14.5 verfügbar
Foto: teltarif.de
Mit iOS 14.5 werden weitere inter­essante Features auf das iPhone kommen. Apple hat jetzt die zweite Beta-Version für Entwickler veröf­fent­licht. Die öffent­liche Vorschau-Version für das neue Betriebs­system wird folgen. Das Update bringt vor allem Fehler­berei­nigungen mit sich. Mobil­funk- und WLAN-Schnitt­stelle arbeiten wieder einwand­frei und gene­rell erle­digt das iPhone auch Aufgaben im Hinter­grund wieder problemlos.

Neu in der aktu­ellen Beta sind einem iPhone-Ticker-Bericht zufolge verschie­dene Wisch-Gesten in der Musik-App und die Möglich­keit, Song-Texte zu teilen. Dazu hat Apple mehr als 200 neue Emojis inte­griert. Außerdem stehen neue Kurz­befehle zur Verfü­gung. So sollen iPhone-Besitzer künftig unter anderem die Möglich­keit bekommen, per Kurz­befehl Screen­shots aufzu­nehmen, 5G ein- und auszu­schalten oder die Rota­tions­sperre des iPhone zu akti­vieren. Im Code der neuen Beta-Version wurden außerdem Hinweise darauf gefunden, dass Apple auch für die Smart­phones der iPhone-12-Reihe eigene Akku-Packs auf den Markt bringen wird. Ein Case, wie für frühere iPhone-Versionen, ist das offenbar nicht. Statt­dessen wird das Zubehör wohl über MagSafe verbunden. Der Magne­tismus sollte dafür sorgen, dass der zusätz­liche Akku dennoch fest am Smart­phone haftet.

Beta-Updates für weitere Apple-Geräte

Neue Beta von iOS 14.5 verfügbar Neue Beta von iOS 14.5 verfügbar
Foto: teltarif.de
Apple hat neben iOS 14.5 auch die zweite Beta-Version von iPadOS 14.5, watchOS 7.4 und tvOS 14.5 veröf­fent­licht. watchOS 7.4 auf der Apple Watch ist Voraus­set­zung dafür, dass sich das iPhone mit iOS 14.5 über die Apple Watch entsperren lässt, wenn eine Corona-Schutz­maske getragen wird. Das Menü hierfür, das in der ersten Beta noch englisch­spra­chig war, steht jetzt auch in deut­scher Sprache zur Verfü­gung.

tvOS 14.5 bringt die Unter­stüt­zung für die neuen Dual-Sense-Controller der Play­sta­tion 5 mit sich. Auch die Controller der Xbox Series X können in Verbin­dung mit einem Apple TV genutzt werden. Einem Bericht von Flatpanelshd.com zufolge bringt das Update auch die Unter­stüt­zung von Streams mit 24 fps zusätz­lich zu 23,976 fps mit sich.

Wann Apple die neuen Betriebs­system-Versionen offi­ziell verteilen wird, ist nicht bekannt. Speku­lationen zufolge könnte der ameri­kani­sche Konzern Ende März neue Produkte wie die AirTags, die AirPods 3, ein Upgrade für das Apple TV und viel­leicht ein iPad Pro mit 5G-Unter­stüt­zung vorstellen. Denkbar wäre, dass parallel auch die neue Soft­ware verteilt wird.

Mit der nächsten iPhone-Gene­ration wird es noch etwas länger dauern. In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Details zum iPhone 13 bereits durch­gesi­ckert sind.

Mehr zum Thema Apple iPhone