Update

iOS 11.1.2 veröffentlicht: Bugfix für das iPhone X

Am Donnerstagabend hat Apple überraschend mit iOS 11.1.2 ein weiteres Update für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Behoben wurde laut Changelog unter anderem das "Kälteproblem" am iPhone X.
AAA
Teilen (2)

Weiteres Update für iOS 11Weiteres Update für iOS 11 Apple hat am späten Donnerstagabend nach Mitteleuropäischer Zeit überraschend ein weiteres Software-Update für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. iOS 11.1.2, so die Bezeichnung der neuen Firmware-Version, hat je nach Endgerät einen Umfang von etwa 35 bis 50 MB. Über eine schnelle WLAN-Internet-Verbindung ist der Umstieg auf die neue Firmware demnach innerhalb weniger Minuten erledigt.

Der offizielle Changelog von Apple erwähnt nur Fehlerbereinigungen für das iPhone X. So soll unter anderem das Problem behoben worden sein, dass der Touchscreen des Smartphones nach kurzfristigen Temperaturschwankungen - etwa wenn sich der Besitzer des Handys ins Freie begibt - nicht mehr auf Eingaben reagiert. Derartige Probleme hatten einige Nutzer beklagt. Apple sprach von einem Effekt, der maximal für wenige Minuten auftreten könne, iPhone-X-Besitzer beobachteten den Fehler aber auch über längere Zeiträume.

Fehlerbehebung für Kamera-App

iOS 11.1.2 soll darüber hinaus ein Problem im Zusammenhang mit der Nutzung der zum Betriebssystem gehörenden Kamera-App auf dem iPhone X beheben, über den allerdings auch in der Vergangenheit weniger Kunden geklagt hatten. So sollen vereinzelt aufgetretene Verzerrungen bei Live Fotos und Videos nach der Installation des Updates nicht mehr zu beobachten sein.

Hinweise zu Veränderungen für andere iPhone-Modelle, für das iPad und den iPod touch verrät der Changelog nicht. Allerdings ist iOS 11.1.2 mit allen Geräten kompatibel, auf denen sich iOS 11 installieren lässt - anders als beispielsweise das erste Bugfix-Update für watchOS 4, das seinerzeit nur für die LTE-Version der Apple Watch Series 3 angeboten wurde, wo es ebenfalls für Fehlerbereinigungen sorgte. So gesehen dürfte die neue iOS-Variante auch für die anderen kompatiblen Smartphones, Tablets und Multimedia-Player von Apple kleinere Fehlerbereinigungen mit sich bringen.

Nächstes größeres iOS-Update schon in Arbeit

Erst in der vergangenen Woche hatte Apple mit iOS 11.1.1 ein weiteres Bugfix-Update veröffentlicht, das Probleme mit der Texteingabe auf dem Touchscreen von iPhone, iPad und iPod touch behoben hat. Bereits in Arbeit ist iOS 11.2, die nächste größere Aktualisierung für die mobilen Geräte von Apple. In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Neuerungen iOS 11.2 mit sich bringt.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Apple iPhone