Betriebssystem

iOS 11 auf 76 Prozent aller iPhones und iPads

iOS 11 hat einen Marktanteil von 76 Prozent und setzt sich demnach langsamer durch als frühere iOS-Versionen. Wir haben uns die genaue Verteilung einmal angesehen.
AAA
Teilen (7)

Wenige Wochen, bevor Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC unter anderem das neue Betriebssystem iOS 12 für iPhone, iPad und iPod touch vorstellen wird, ist die derzeit noch aktuelle Firmware iOS 11 auf drei Viertel aller Smartphones, Tablets und Multimedia-Player von Apple installiert. Das hat Apple offiziell in seinem Entwicklerportal bekanntgegeben.

Den Angaben des Herstellers zufolge kommt die aktuelle Betriebssystem-Version auf exakt 76 Prozent aller aktiven iPhones, iPads und iPod touches. Immerhin noch 19 Prozent aller Geräte liefen zum Stichtag 22. April noch unter iOS 10, während noch ältere Firmware-Versionen nur noch auf fünf Prozent der mobilen Apple-Handhelds zum Einsatz kommen.

Nicht alle Geräte kompatibel

iOS 11 auf 76 Prozent aller mobilen Apple-GeräteiOS 11 auf 76 Prozent aller mobilen Apple-Geräte Apple verrät allerdings nicht, ob die Smartphones, Tablets und Multimedia-Playern, die noch eine ältere Betriebssystem-Variante an Bord haben, überhaupt mit der aktuellen iOS-Version kompatibel sind. Wer noch ein Gerät mit 32-Bit-Prozessor wie das iPhone 5 oder das iPhone 5C besitzt, kann maximal iOS 10.x installieren.

Das Aus für die 32-Bit-Unterstützung gilt auch als ein möglicher Grund dafür, warum sich iOS 11 langsamer als frühere Betriebssystem-Versionen durchsetzt. So sorgte diese Änderung auch dafür, dass eine sechsstellige Anzahl von Apps nach der Installation der aktuellen Firmware nicht mehr genutzt werden kann.

Starke Fragmentierung bei Android

Für Apple-Verhältnisse mögen die 76 Prozent Marktanteil unterdurchschnittlich sein. Blickt man zur Konkurrenz-Plattform von Google, so zeigt sich, dass die Fragmentierung dort nach wie vor wesentlich größer ist. Zwar zeigen sich einiger Hersteller von Android-Smartphones mittlerweile bemüht, Sicherheitsupdates möglichst schnell auszuliefern. Mit zeitnahen Betriebssystem-Aktualisierungen tun sich die meisten Konkurrenten von Apple nach wie vor schwer.

Android 8.x (Oreo) ist derzeit auf lediglich 4,6 Prozent aller aktiven Smartphones und Tablets, die auf dem Google-Betriebssystem basieren, im Einsatz. Betrachtet man nur Android 8.1, so beträgt der Marktanteil sogar lediglich 0,5 Prozent. Mittlerweile sind die ersten Entwickler-Betaversionen von Android 9 verfügbar. Die finalen Versionen von iOS 12 und Android 9 sind im Herbst zu erwarten.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Apple iOS