Software

WWDC: iOS 11 für iPhone und iPad nächste Woche

Am Montagabend wird Apple iOS 11 für iPhone und iPad vorstellen. Wir geben einen ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem, dessen erste Beta-Version voraussichtlich direkt nach der WWDC-Keynote verfügbar ist.
AAA
Teilen (31)

Am Montagabend um 19 Uhr findet die Keynote zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC statt. teltarif.de wird im Rahmen verlängerter Redaktionszeiten über alle wichtigen Neuheiten berichten, die Apple am Pfingstmontagabend vorstellt. Dabei sind in erster Linie Software-Aktualisierungen zu erwarten.

Wir erwarten zur WWDC gleich zwei neue Betriebssysteme für iPhone, iPad und iPod touch. Nachdem Apple vor wenigen Tagen eine weitere Beta-Version vom iOS 10.3.2 veröffentlicht hat, könnte dieses Update zur Entwicklerkonferenz in der finalen Version zur Verfügung stehen. Parallel ist mit einer ersten Präsentation von iOS 11, der nächsten größeren Software-Aktualisierung für die Smartphones, Tablets und Multimedia-Player von Apple. zu rechnen.

Finale Version wohl erst im Herbst

iOS 11 zur WWDC erwartetiOS 11 zur WWDC erwartet Bis iOS 11 offiziell verfügbar ist, dürfte es noch bis zum Herbst dauern. In den vergangenen Jahren hat

h/apple/ aber jeweils kurz nach der WWDC-Keynote eine Beta-Version zum Download für registrierte Entwickler bereitgestellt. Eine öffentlich zugängliche Vorab-Version könnte einige Wochen später folgen.

iOS 11 ist voraussichtlich das erste Betriebssystem für die mobilen Apple-Geräte, das ausschließlich auf 64-Bit-Systemen läuft. iPhone 5, iPhone 5C und iPad 4 wären damit außen vor. Aber auch die zahlreichen Apps, die nur für 32 Bit optimiert sind, werden wohl nach der Installation der neuen Firmware nicht mehr funktionieren.

Ansonsten wird für das neue Betriebssystem eine überarbeitete Musik-App von Apple erwartet. Dabei soll der Schwerpunkt verstärkt auch auf Videos liegen. Für iMessage bzw. FaceTime werden Gruppen-Sprach- und Videotelefonate erwartet. Apple-Pay-Nutzer sollen künftig auch untereinander Geld austauschen können.

Neue Betriebssysteme auch für Mac, Apple Watch und Apple TV

Neben iOS sind zur WWDC auch neue Betriebssysteme für die anderen Apple-Geräte zu erwarten. So ist am kommenden Montag mit einem ersten Ausblick auf macOS 10.13 zu rechnen. Dazu wird Apple auch watchOS und tvOS aktualisieren und mit neuen Features ausstatten. Dabei gilt wie für iOS, dass die finalen Versionen der neuen Betriebssysteme erst in einigen Monaten veröffentlicht werden. Beta-Varianten sind - anders als bei iOS - nur für Entwickler, nicht aber für interessierte Endverbraucher zu erwarten.

Auch nach der WWDC bleiben iPhone 7 und iPhone 7 Plus die aktuellen Smartphones von Apple. Die Geräte werden allerdings auch das neue iOS-11-Betriebssystem erhalten, so dass die Besitzer der Handhelds die neuen Funktionen, die das Update mit sich bringt, erhalten. Wir verlosen je ein iPhone 7 und ein iPhone 7 Plus. Auf unserer Gewinnspiel-Seite lesen Sie, wie Sie die Chance haben, eines der aktuellen Smartphone-Flaggschiffe von Apple zu gewinnen.

Teilen (31)

Mehr zum Thema Apple iOS 11