Durchgesickert

iOS-11-Leak: Das sind die drei neuen iPhones 2017

Die vorab durchgesickerte Golden Master Version von iOS 11 verrät die endgültigen Namen der neuen iPhones, die Apple am kommenden Dienstag offiziell vorstellen wird.
AAA
Teilen (43)

Das Jubiläums-iPhone heißt iPhone XDas Jubiläums-iPhone heißt iPhone X Am kommenden Dienstag, 12. September, findet ab 19 Uhr deutscher Zeit die Keynote von Apple statt, auf der unter anderem die diesjährige iPhone-Generation vorgestellt wird. Wir werden im Rahmen verlängerter Redaktionszeiten über alle wichtigen Neuheiten berichten, die Apple am diesem Abend präsentieren wird. Eines der Details, die im Vorfeld der Veranstaltung bislang nicht bekannt waren, sind die endgültigen Bezeichnungen für die Smartphones, die Apple in diesem Jahr auf den Markt bringen wird.

Nun war für einige Stunden die Golden-Master-Version von iOS 11 im Internet verfügbar, die voraussichtlich am kommenden Dienstagabend, im Anschluss an das Apple-Event, offiziell freigegeben wird. Der Entwickler Steven Troughton-Smith, der zuvor bereits Informationen aus der ebenfalls geleakten Software für den HomePod extrahiert hatte, hat sich nun auch die neue iOS-11-Version genauer angesehen.

Das iPhone 7S kommt nicht

Wie Troughton-Smith auf Twitter aufzeigt, wird es kein iPhone 7S bzw. iPhone 7S Plus geben. Stattdessen werden die direkten Nachfolger der iPhone-Generation aus dem vergangenen Jahr als iPhone 8 und iPhone 8 Plus bezeichnet. Mit dem A11-Prozessor bekommen die Geräte gegenüber ihren Vorgängern mehr Performance. Ferner sollen die Smartphones die kabellose Aufladung des Akkus unterstützen.

Das Handy, das auch ein neues Design unter anderem mit nahezu randlosem Display bietet, soll wiederum als iPhone X auf den Markt kommen. Dabei gab es in den vergangenen Tagen Hinweise darauf, dass Apple bei diesem Modell auf die Touch ID komplett verzichten könnte. Ferner verdichteten sich abermals Gerüchte, nach denen das Jubiläums-Smartphone von Apple später als die beiden anderen neuen Modelle erhältlich sein wird.

Apple Watch mit eSIM und LTE kommt

Einem Bericht von 9to5mac zufolge hat sich auch die Vermutung bestätigt, dass die neue Version der Apple Watch mit LTE-Unterstützung auf den Markt kommt. Die Apple Watch Series 3 soll zusammen mit den neuen iPhones ebenfalls am Dienstag offiziell vorgestellt werden.

Die eSIM soll wohl als eine Art MultiSIM fungieren und den gleichen Mobilfunkanschluss wie das iPhone nutzen. Je nach Provider sind auch kostenlose Testzeiträume für die native Mobilfunkunterstützung der Smartwatch denkbar. Spannend bleibt aber noch die Frage nach den Kosten für die Nutzung nach einem solchen Gratis-Testzeitraum.

Die finale Version des bereits erwähnten neuen Betriebssystems iOS 11 für iPhone und iPad ist eine der weiteren Neuerungen des Apple-Events am kommenden Dienstag. Wir stellen Ihnen in einem weiteren Beitrag iOS 11 in Bildern vor.

Teilen (43)

Mehr zum Thema Apple iPhone