mobicroco

Ion-Netbook Samsung N510 wird nicht billig

Von Jan Rähm

Bild Samsung N510 Seit Anfang Juli ist klar: Auch Samsung bringt mit dem "N510"ein Netbook in der "Knapp-12-Zoll-Klasse". Nur der Preis des neuen N510 war noch nicht sicher. Die Vermutungen schwankten zwischen 560 und 600 US-Dollar. Dank Pierre von Blogeee ist nun klar: Ja, das Netbook mit dem 11,6 Zoll großen Schirm wird sich in dieser Region bewegen. Er fand einen ersten Shop-Eintrag [Link entfernt] , der das N510 mit 499 Euro listet.

Samsung N510-anyNet N270 BBT21

Bild Samsung N510 Bild Samsung N510 Auch einen Termin für den Verkaufsstart hat Pierre parat. Ab Anfang September wird das neue Samsung N 510 verkauft werden. Dann bekommen Kunden ein Netbook mit 11,6-Zoll-Display und einem Netbook-typischem Inneren. Als Prozessor kommt Intel Atom N280 zum Einsatz, der auf Nvidias Ion sitzt. Die Kombination verspricht durchaus akzeptable Leistung - sowohl bei der Arbeit als auch bei der Video-Wiedergabe.

Doch ob die CPU-Chipsatz-Kombination den recht hohen Preis rechtfertigt, das werden die Kunden entscheiden. Doch auch die Konkurrenz ist nicht billig. Für rund 400 bis 450 Euro bekommen Käufer beispielsweise den 11,6-Zoll-Eee PC 1101HA, der allerdings nur einen langsame Intel Z520 und keinen HD-fähigen Grafikchipsatz bietet.

<Blogeee [Link entfernt] via NBN>

[Bilder: legitreviews.com / blogeee.net [Link entfernt] ]