mobicroco

Ion 2 schon Ende 2009, dann in 40 nm

Von Jan Rähm
AAA
Teilen

Noch werden die Chips von Nvidias Ion-Plattform in einer Strukturbreite von 55 nm gefertigt. Doch schon zum Ende dieses Jahres hin soll die Produktion auf den 40-nm-Prozess umgestellt werden. Das bringt gleich zwei Vorteile. Erstens werden die Chips noch kleiner. Und zweitens sinkt die Energieaufnahme. Die Leistung könnte auch ein wenig steigen.

Weniger Hitze, weniger Energieverbrauch, ein wenig mehr Leistung - Ende des Jahres wird Nvidia mehreren Berichten zufolge wohl die zweite Generation seiner Ion-Plattform vorstellen. Diese wird wie die jetzige Generation die multimedialen Fähigkeiten von Netbooks und Nettops deutlich verbessern. Ob auch die Funktionen der Plattform ausgeweitet werden, ist nicht bekannt.

Sollte Nvidia es wirklich schaffen, Ion2 noch im vierten Quartal 2009 zu veröffentlichen, wird es wieder spannend auf dem Netbook-Plattformen-Markt. Denn ebenfalls im Q4 2009 will Intel seine Pine-Trail-Plattform mit Dual-Core-CPU auf den Markt bringen. Deren Atom-CPU wird den Grafik-Controller integrieren. Trotzdem soll Ion2 dann mit dem neuen Atomkombiniert werden können. Fraglich ist, ob Intel das gefallen wird. Dem aktuellen Ion hat der Chiphersteller derzeit wenig entgegenzusetzen.

<via Fudzilla [Link entfernt] >

Teilen