Internetradio

Günstige WLAN-Internetradios bei Conrad und Penny

Elektronikmarkt und Discounter mit Empfängern unter 90 Euro
AAA
Teilen

WLAN-Internetradios erobern immer mehr auch Medienmärkte und Discounter. In dieser Woche sind zwei portable Geräte für unter 90 Euro beim Discounter Penny und in den Conrad-Elektronikmärkten zu erwerben.

Albrecht DR 410Albrecht DR 410 Bei Conrad gibt es das Albrecht DR 410 von Alan Electronics zum Preis von gerade einmal 69 Euro. Zwar wird der Receiver zu ähnlichen Preisen in einigen Internet-Shops angeboten, hier fallen jedoch noch die üblichen Versandkosten an. Etwa 10 000 Internet-Radiostationen und Podcasts aus aller Welt sind mit dem Gerät hörbar. Die Verbindung mit dem Router erfolgt drahtlos via WLAN. Hinzu kommen die gewohnten UKW-Sender. Beim Internetradio steht eine übersichtliche Sortierung nach Land und Genre zur Verfügung. Wer seine Lieblingsstationen gefunden hat, kann diese auf fünf Programmtasten abspeichern und einfach wieder abrufen. Besonders praktisch: Der DR 410 kann auch mit Batterien betrieben werden und wird somit auch ein mobiler Begleiter, etwa im Garten oder unterwegs. Das kompakte Gerät verfügt auch über eine Ohrhörerbuchse (3,5 mm) oder einen Lautsprecherausgang. So ist der User noch auf den internen Lautsprecher angewiesen, sondern kann den Empfänger auch an ein Aktivboxen-System oder die heimische Stereo-Anlage laufen lassen. Im Display des Empfängers werden auch Sonderfeatures angezeigt, neben Namen, Herkunftsland und Genre der Webradiostation auch die übertragene Kilobit-Rate.

Easy One Internet-Radio IP-R1 bei Penny für 89,99 Euro

Easy One Internet-Radio IP-R1Easy One Internet-Radio IP-R1 Einen weiteren günstigen Internetradio-Empfänger gibt es in dieser Woche beim Discounter Penny. Ab diesem Donnerstag (31. März) ist das Easy One Internet-Radio IP-R1 für 89,99 Euro zu haben. Auch hier handelt es sich um ein Kombi-Gerät aus Internet- und UKW-Radio. Das Webradio lässt sich entweder drahtlos per WLAN oder per LAN-Kabel mit dem Router verbinden. Mit dem Gerät kann der User weit über 10 000 Internetradios und Podcasts in den Datei-Formaten MP3, M3U und WMA hören.

Das kompakte Gerät verfügt auch über eine Weck-Funktion und einen Sleep-Timer. Per Stereo-Kopfhöreranschluss ist auch eine Integration in die HiFi-Anlage oder der Anschluss eines Aktiv-Boxen-Systems möglich. Die Bedienung erfolgt entweder direkt am Empfänger oder mittels Fernbedienung. Die Favoritenverwaltung mit den Lieblings-Stationen ist entweder am Gerät direkt oder auch bequem über Internet möglich. Auf diesem Weg lassen sich auch neue Radiostationen hinzufügen, die bisher nicht gelistet sind.

Teilen

Weitere News zum Thema Internetradios