Autoradio

Übersicht: Webradio mit Android Auto und Apple CarPlay

Inter­net­radio kann über mobile Daten­ver­bin­dungen auch unter­wegs genutzt werden. Mit Android Auto und Apple CarPlay "fühlt" sich das an wie ein rich­tiges Auto­radio.

Inter­net­radio mit Android Auto und Apple CarPlay

Android Auto und Apple CarPlay bieten die Möglich­keit, auf dem Smart­phone laufende Apps über das Display im Auto zu bedienen und zu nutzen. Auch die Audio-Ausgabe erfolgt über das im Fahr­zeug vorhan­dene System und nicht über die im Handy einge­bauten Laut­spre­cher. Zu den Einsatz­mög­lich­keiten gehören die Tele­fonie und die Navi­gation, aber auch Multi­media-Anwen­dungen.

Neben Musik­strea­ming, Podcasts und Audio-Büchern können auch Inter­net­radio-Programme während der Auto­fahrt mit dem Smart­phone empfangen, aber über das Car-HiFi-System des Fahr­zeugs gehört werden. Die Auswahl der App und des Programms erfolgt über das Display im Auto. Anders als bei einer einfa­chen Blue­tooth-Verbin­dung muss demnach nicht das Handy selbst in die Hand genommen werden, um die Sender­aus­wahl zu treffen.

Auf diesem Weg ist der Empfang von Webradio im Auto ähnlich komfor­tabel wie die Nutzung von DAB+ und UKW. Ähnlich wie beim terres­tri­schen Radio­emp­fang gibt es Regionen mit gutem Empfang. Umge­kehrt fährt man zumin­dest ab und zu vermut­lich auch durch Gegenden, in denen es viele Aussetzer beim Strea­ming gibt, weil der LTE- und 5G-Ausbau noch nicht so weit fort­geschritten ist.

Diese Vorteile bietet die mobile Inter­net­radio-Nutzung

Vorteil ist die gegen­über dem terres­tri­schen Empfang wesent­lich größere Programm­aus­wahl. Neben regio­nalen Radio­pro­grammen kann sich der Schwabe auch an der Nordsee SWR3 ins Auto­radio holen. Der Fuer­teven­tura-Urlauber hört die deutsch­spra­chige Feri­enwelle Hola FM auch am Frank­furter Kreuz, um sich an die schönen Stunden auf der Insel zu erin­nern. Der in Wies­baden statio­nierte ameri­kani­sche Soldat hört CBS FM New York auch auf dem Weg zu Freunden in Kaisers­lau­tern.

Einzig der Daten­ver­brauch ist zu beachten, wenn kein Mobil­funk­tarif mit Internet-Flat­rate oder Zero Rating für Strea­ming genutzt wird. Zudem sollte man während der Fahrt für eine möglichst gute Mobil­funk­ver­sor­gung des Smart­phones sorgen, sodass der Radio­emp­fang stabil bleibt. Dazu kann das Handy in Fens­ter­nähe plat­ziert werden. Manche Fahr­zeuge verfügen auch über ein spezi­elles Fach, das dem Mobil­telefon eine induk­tive Anbin­dung an eine Außen­antenne bietet. Manche Autos haben einen WLAN-Hotspot an Bord, der an einer Außen­antenne hängt. Wird das Smart­phone mit dem WLAN-Netz verbunden, so sollte eben­falls eine möglichst stabile Internet-Verbin­dung gewähr­leistet sein.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen eine Auswahl von Inter­net­radio-Apps in Bildern vor, die mit Android Auto und Apple CarPlay genutzt werden können. Zur nächsten Seite kommen Sie jeweils mit einem Klick auf das Foto.

Webradio mit Android Auto und Apple CarPlay
vorheriges nächstes 1/13 – Fotos: Image licensed by Ingram Image/teltarif.de, Montage: teltarif.de
  • Webradio mit Android Auto und Apple CarPlay
  • TuneIn Radio auf Android Auto
  • Radio.de auf Apple CarPlay
  • Radioplayer.de auf Android Auto
  • MyTuner Radio auf Apple CarPlay

Mehr zum Thema Streaming