Tarife

Internet via Satellit: Tarif-Angebote in der Übersicht

Ange­bote für Internet-via-Satellit-Zugänge gibt es inzwi­schen einige. Inter­essant sind dabei vor allem Zugänge, bei denen auch der Rück­kanal über Satellit abge­wickelt wird. Wir stellen Ihnen die verschie­denen Tarife in der Über­sicht vor.

Die Ange­bote für Internet-via-Satellit-Zugänge sind viel­fältig geworden. Inter­essant sind vor allem die Zugänge, bei denen auch der Rück­kanal über Satellit abge­wickelt wird, was bei TooWay von Eutelsat und Astra Connect (ehemals Astra2Connect) von Astra der Fall ist. Diese haben den Vorteil, dass der Kunde über­haupt keine Tele­fonlei­tungen mehr braucht (was in der Anfangs­zeit der Satel­liten-Internet-Tarife zum Teil noch der Fall war) und dass über den Satel­liten höhere Daten­raten erreichbar sind, als es in länd­lichen Regionen sonst möglich wäre.

Unter­schiede gibt es bei den Ange­boten sowohl in Sachen Daten­rate als auch beim Inklu­sivvo­lumen sowie bei den Kosten für die Hard­ware.

Eutelsat betreibt Konkur­renz-Angebot TooWay/Euro Broad­band

Internet via Satellit Internet via Satellit
Bild: Filiago
Vom Pariser Satel­liten-Anbieter Eutelsat kommt das System TooWay/Euro Broad­band. Auch hier gibt es verschie­dene Reseller, die das System unter eigenem Namen und mit eigenen Tarifen anbieten.

Die meisten TooWay/Euro Broad­band-Anbieter offe­rieren Internet-Flat­rates, bei denen der Daten­verkehr mittels einer Fair-Use-Policy (FUP) regu­liert wird. Hat der Kunde mehr als ein fest­gelegtes Daten­volumen pro Monat über­tragen, so behält sich der Anbieter vor, die Geschwin­digkeit zu dros­seln. Diese Begren­zung des "High­speed-Volu­mens" kennen die meisten Nutzer sicher von ihrem Handy-Vertrag. Wer häufig große Daten­mengen herun­terlädt, dem wird die Daten­rate also bald gedros­selt.

Star­link und Konnect noch relativ neu

Noch relativ neu auf dem deut­schen Markt sind die Anbieter Star­link (eine Divi­sion von SpaceX) sowie Konnect, das von Eutelsat S.A. stammt. Insbe­son­dere Star­link ist hierbei durch die einfache Hand­habung, den leichten Aufbau der Hard­ware, aber auch durch einen hohen Strom­ver­brauch des Satel­liten-Termi­nals aufge­fallen.
In der nach­fol­genden Tabelle sind die Internet-via-Satellit-Anbieter und die dazu­gehö­rigen Tarife aufge­listet.

Internet via Satellit-Anbieter im Über­blick

Provider Tarif Down-/
Upstream
FUP /
Inkl. 1)
Kosten
pro Monat
Ein-
rich­tung
Hard­ware
(Kauf)
Versand-
kosten
bigblu 2) Bronze unli­mited 16 / 3 10 GB (FUP) 29,99 49,90 229,99 3) -
Silver unli­mited 30 / 6 50 GB (FUP) 39,99
Gold unli­mited 50 / 6 100 GB (FUP) 59,90
EUSANET Flat­rate 16 2) 16 / 3 Flat­rate 29,90 49,90 469,90  18,20
Flat­rate 30 30 / 6 Flat­rate 39,90 99,80
Flat­rate 50 50 / 6 Flat­rate 49,90 109,80
Flexus 25 / 2 bis 5 GB
ab 5 GB
ab 10 GB
15,90
29,90
54,90
114,80
Eutelsat S.A.
Konnect
Easy 30 / 5 20 GB 29,99 49,00 349,00 29,00
Zen 50 / 5 60 GB 44,99
Max 120 100 / 5 120 GB 69,99
Max 200 100 / 5 200 GB 99,99
Max 350 100 / 5 350 GB 149,99
Filiago Satsurf 5 4) 20 / 2 5 GB 22,95 49,95 399,95 49,95
Satsurf 20 4) 30 / 2 20 GB 29,95
Satsurf 50 4) 50 GB 52,95
Satsurf 100 4) 50 / 4 100 GB 64,95
Satsurf Unli­mited 4) 100 GB 6) 76,95
Novostream Astra Flexiflat 5) 20 / 2 - 7) ab 19,95 39,90 369,00 9) 19,90
Astra Connect S 5) 10 GB 29,90
Astra Connect M 5) 15 GB 39,90
Astra Connect L 5) 30 GB 49,90
Astra Connect XL 5) 50 GB 59,90
skyDSL skyDSL 2+ Zuhause S 12 / 2 15 GB 16,90 49,00 nur Miet­kauf 8)
(24 Mon.): 4,90
29,90
skyDSL 2+ Zuhause M 24 / 1 Flat­rate 26,90
skyDSL 2+ Zuhause L 40 /2 Flat­rate 39,90
StarDSL 2) KONNECT 10 30 / 6 10 GB 29,95 39,00 399,00 14,95
KONNECT 20 20 GB 39,95
KONNECT 30 30 GB 49,95
KONNECT 60 60 GB 79,95
KONNECT 75 75 GB 99,95
KONNECT 150 150 GB 149,95
TOOWAY_Flex 22 / 6 bis 2 GB
bis 10 GB
ab 10 GB
30 GB (FUP)
15,90
29,90
54,90
Star­link Star­ter­paket Privat­haus­halte 150 / 50 Flat­rate 99,00 59,00 629,00 14,00
Wohn­mobil 124,00
Stand: Juli 2022, Preise in Euro, 24 Monate Lauf­zeit, Daten­rate in MBit/s.
Viele Tarife gibt es mit verschie­denen Lauf­zeiten und Zahlungs­bedin­gungen, wodurch die Grund­gebühren und die Bereit­stel­lungs­kosten gesenkt werden können.
 1) FUP: In der Fair-Use-Policy enthal­tenes Volumen / Inkl.: Inklusiv-Volumen.
 2) Die Tarife stehen nur noch Bestands­kunden zur Verfü­gung. Es werden keine neuen Kunden mehr aufge­nommen.
 3) Alter­nativ kann die Hard­ware ab monat­lich 2,50 Euro gemietet werden.
 4) Kein Verbrauch des Daten­volu­mens zwischen 0.00 - 5.00 Uhr.
 5) Kein Verbrauch des Daten­volu­mens zwischen 0.00 - 6.00 Uhr.
 6) Es kann in Abhän­gig­keit zu dem Verbrauch von mehr als 100 GB eine Dros­selung vorge­nommen werden.
 7) Der Flex-Tarif bietet, die Möglich­keit die Menge des Internet-Volu­mens variabel zu bestimmen. Der Preis für die Nutzung des Daten­volu­mens ist somit von dem Benutzer abhängig.
 8) Zu den monat­lichen Kosten für die Hard­ware wird ein einma­liger Preis von 69,90 Euro verlangt.
 9) Die benö­tigte Hard­ware kann auch für einen monat­lichen Preis von 9,90 Euro gemietet werden, die Lauf­zeit beträgt hierbei 24 Monate.

Mehr zum Thema Internet über Satellit