Auswahl-Übersicht

Online-Speicher-Dienste mit Server in Deutschland

Jeder­zeit und von Überall auf seine eigenen Fotos und Doku­mente zugreifen zu können ist prak­tisch. Nur sind die Daten auf den Servern der Anbieter auch sicher? Zumin­dest deut­sche Rechen­zentren unter­liegen dem deut­schen Daten­schutz. Eine Über­sicht.
AAA
Teilen (35)

Telekom MagentaCloud

Die MagentaCloud bietet für Telekom-Kunden 25 GB kosten­losen Online-Speicher­platz. Nicht-Telekom-Kunden erhalten 10 GB Spei­cher. MagentaCloud M mit 50 GB gibts für monat­lich 1,95 Euro, MagentaCloud L mit 100 GB kostet 4,95 Euro und für MagentaCloud XL mit 1000 GB werden 9,95 Euro im Monat berechnet. Die Mindest­vertrags­laufzeit beträgt hierbei jeweils drei Monate.

Die Anwender können in der MagentaCloud ihre E-Mails, Termine, Kontakte sowie Fotos, Videos und Musik ablegen und einzelne Ordner für andere Leute frei­geben. Der Zugriff kann über den PC, Fern­seher oder mobile Endge­räte wie Smart­phones oder Tablets erfolgen. Hierfür steht die Medi­encenter-App für die Betriebs­systeme Android und iOS in den jewei­ligen Stores bereit.

Die Daten werden ausschließ­lich auf Servern in deut­schen Rechen­zentren gespei­chert, die den deut­schen Datenschutz­richtlinien unter­liegen. Die Telekom gibt an, dass die Daten in der MagentaCloud gegen Verlust und Fremd­zugriff geschützt sind.

Der nächste Cloud-Anbieter hat eben­falls kosten­losen Spei­cher­platz im Angebot.

Telekom MagentaCloud
2/12 – Bild: Deutsche Telekom
  • Online-Speicher-Dienste mit Server in Deutschland
  • Telekom MagentaCloud
  • GMX MediaCenter
  • Strato HiDrive
  • mailbox.org Drive
Teilen (35)