Internet-TV

Zattoo jetzt auch auf Smart-TV-Geräten von Samsung

Mehr als 50 TV-Sender kostenlos auf LCD-TVs und anderen Geräten

Zattoo auf dem Smart-TV: Über 50 Live-TV-Sender verfügbar Zattoo auf dem Smart-TV
Screenshot: teltarif.de
Der Internet-TV-Anbieter Zattoo ist nicht nur auf PC-, Net- und Notebooks sowie per Smartphones und Tablets verfügbar, sondern auch immer stärker im Bereich des Smart TV. Jüngster Neuzugang sind die Geräte von Samsung. Die Zattoo-Applikation steht auf allen hybriden Samsung LCD-TVs, Blu-ray-Playern und AV-Receivern der Jahre 2011 und 2012 zur Verfügung, wie der Schweizer Online-TV-Anbieter mitteilt.

Ergänzung für DVB-T- oder Analog-TV-Kunden

Zattoo auf dem Smart-TV: Über 50 Live-TV-Sender verfügbar Zattoo auf dem Smart-TV
Screenshot: teltarif.de
Die Zattoo-App bietet öffentlich-rechtliche, private und internationale Sender. Die App ist kostenlos. Schließt der Kunde ein kostenpflichtiges Abo ab, stehen ihm zusätzlich alle öffentlich-rechtlichen HD-Sender zur Verfügung. Die Zattoo-App lohnt sich vor allem für Zuschauer, die noch über Analog-Kabel oder DVB-T fernsehen. Mittels Zattoo sind nun mehr Sender kostenlos zu empfangen, etwa Das Vierte [Link entfernt] oder CNN International.

Insgesamt bringt Zattoo über 50 Live-TV-Sender auf den Bildschirm, während über DVB-T vor allem in ländlichen Regionen oft nur maximal 12 öffentlich-rechtliche Sender und im analogen Kabel rund 35 TV-Programme zu sehen sind. Voraussetzung ist ein Breitband-Internetzugang. Smart TV-Geräte greifen in der Regel drahtlos über WLAN auf den Router zu. Wer einen digitalen Satellitenreceiver besitzt oder digital via Kabel fernsieht, für den bietet die Zattoo-App kaum Mehrwert, da die meisten der dort ausgestrahlten Sender schon frei zugänglich sind.

Die Zattoo-App für Smart-TV bietet die schon bekannten Funktionalitäten wie eine Sendervorschau, Preview-Bilder des laufenden Programms sowie einen elektronischen Programmführer. Darüber hinaus können die User eine Liste mit ihren Favoriten-Sendern anlegen. Kunden, die Zattoo bereits auf ihrem PC, Smartphone oder Tablet herunter geladen und sich hierfür registriert haben, können ihr Kundenkonto auch auf den Samsung-Geräten verwenden. Neben Samsung ist Zattoo auch auf weiteren Smart TV-Geräten verfügbar, etwa LCD-TVs von LG oder den Set-Top-Boxen von Videoweb.

Auch auf der Xbox 360 von Microsoft ist Zattoo als App vertreten. Laut Brancheninformationen soll auch der kolportierte Nachfolger, die Xbox 720, Zugang zu einem Smart TV-Portal enthalten. Bislang hat Microsoft noch keinen offiziellen Starttermin angekündigt, lediglich Hardware-Spezifikationen sind bereits im Netz aufgetaucht. Experten rechnen mit einem Launch zu Weihnachten 2013.

Hyperraum.TV auf Smart TV-Portalen

Immer mehr Sparten-TV-Sender wählen auch den Weg ins Smart TV. Jetzt ist etwa der Veranstalter Hyperraum.TV erstmals über Reichweiten-Kooperationen auch auf Hybrid-TV-Portalen bekannter Markenhersteller zu empfangen, etwa TechniSat, Loewe oder Medion. Hyperaum.TV hat 2010 eine Lizenz als bundesweiter Spartensender erteilt bekommen, als erster deutschsprachiger Sender für Wissenschaft und Technologie. Bislang war das Programm nur an PC, Net- oder Notebook sowie auf Smartphones und Tablets zu empfangen.

Mehr zum Thema Zattoo