Tarifalternativen

Mobile Datentarife mit unterirdisch kleinem Volumen und bessere Alternativen

Es gibt noch Internet-Flatrates beziehungs­weise -Pakete, die auf ein sehr geringes Daten­volumen setzen. teltarif.de hat eine Auswahl für Sie zusammen­gestellt und zeigt zudem Alter­nativen zu den Tarifen mit kleinem Daten­volumen zum relativen hohen Preis.
Von Jennifer Buchholz / Paulina Heinze / Susanne Kirchhoff
AAA
Teilen

Es gibt Handytarife, die offensichtlich für Minimal­surfer ausgelegt sind. Eine Auswahl dieser mobilen Daten­tarife mit einem sehr geringen Daten­volumen haben wir hier für Sie heraus­ge­sucht und zusammen­gestellt. Zu diesen gibt es oft preislich ähnliche Alternativen im selben Mobilfunknetz mit mehr Inklusiv-Leistungen. Daher stellen wir Ihnen ebenfalls einige dieser alternativen Tarife vor.

Bei der Zusammenstellung der Tarife stellte sich vorab die Frage, wofür ein so geringes Datenvolumen überhaupt nützlich sein könnte. Doch es gibt Nutzer, die trotz Besitz eines Smartphones nur ein paar Megabyte pro Monat zum mobilen Surfen benötigen. Denn wer hauptsächlich auf Text-basierte Anwendungen setzt und auf Multimedia verzichtet, verursacht nur wenig Datenverkehr. Beispielsweise verbraucht das Verschicken eines Fotos in geringer Auflösung zwischen 2 und 5 MB. Musik über das Internet zu hören nimmt etwa 1 MB pro Minute in Anspruch und ein fünfminütiges Youtube-Video schlägt mit bis zu 25 MB zu Buche. Ein Messenger nimmt pro (Text-)Nachricht dagegen nur etwa 10 KB in Anspruch. Auch das Surfen auf mobilen Webseiten erzeugt in der Regel eher wenig Datentraffic. Wer also ab und zu nur eine E-Mail ohne Anhang verschicken möchte oder im Notfall die mobile Fahrplan­auskunft (250 KB) abfragt, kommt sicherlich auch mit wenig Daten­volumen aus.

hellomobil - hello teures Datenvolumen

  hellomobil
best4me
+ Surf S
All-in
XSplus
Netz o2
Grundgebühr 4,50 4,95
Anschlussgeb. 0,00 19,95
Laufzeit 30 Tage
Inklusiv-Minuten 33 netzintern 50
Inklusiv-SMS 33 netzintern 50
Folge-Min. / -SMS 0,17 0,15
Downstream max. 7,2 MBit/s
Taktung 10 kB
Drossel ab 50 MB 100 MB
Stand: März 2014, Preise in Euro.

hellomobil bietet seinen Kunden mit best4me Surf S einen Tarif für Smartphone-Besitzer, die sehr wenig mobil im Internet surfen wollen.

Der monatliche Grund­preis für best4me beträgt 0 Euro. Hier sind 33 Frei-Minuten sowie 33 Frei-SMS zu anderen best4me-Nutzern inklusive. Es gibt keine Mindest­ver­trags­lauf­zeit. Zusätzlich kann zu diesem Tarif die Tarif­option Surf S für 4,50 Euro hinzu­gebucht werden. Dieses Paket be­in­haltet bis zu 50 MB Daten­volumen pro Monat bei einer Daten­über­tragungs­ge­schwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s innerhalb Deutsch­lands.

Als Alter­native raten wir zum Tarif hellomobil All-in XS plus (o2- oder Vodafone-Netz). Hier gibt es für monatliche 4,95 Euro 50 Frei- Minuten sowie -SMS und ein monat­liches Daten­volumen von 100 MB. Eine Mindest­ver­trags­lauf­zeit gibt es ebenfalls nicht. Somit erhält der Kunde bei diesem Tarif das doppelte Datenvolumen für beinahe den gleichen Preis. Realisiert werden beide Tarife im o2-Netz.

50 MB Highspeed-Datenvolumen für 30 Tage

Die Medien­gruppe WAZ versucht nicht nur im Verlagswesen, sondern auch im Mobil­funk Fuß zu fassen. Ein Ergebnis hiervon ist wir mobil. Hier gibt es den Prepaid-Tarif wir mobil Prepaid 3. Das Start­paket hierzu kostet 7,95 Euro und enthält ein Start­gut­haben in Höhe von 5 Euro. Nutzer können mit wir mobil für 3 Cent pro Gesprächs­minute ins deutsche Festnetz und für 12 Cent pro Minute in alle deutschen Mobil­funk­netze telefonieren. Jede SMS kostet ebenfalls 12 Cent. Da es sich um einen Prepaid-Tarif handelt, gibt es keine Vertrags­bindung und keine Grund­gebühr. wir mobil nutzt das E-Plus-Netz.

Zusätzlich zu diesem Tarif kann eine Internet­flatrate gebucht werden. Die Internet-Flat Start bietet 50 MB Highspeed-Daten­volumen und kostet 4,95 Euro für 30 Tage. Ist das Daten­volumen verbraucht, wird die Surf­ge­schwindig­keit auf maximal 56 kBit/s gedrosselt.

Mobile Datentarife mit unterirdisch kleinem VolumenMobile Datentarife mit unterirdisch kleinem Volumen

Eine Alter­native zum nahezu gleichen Preis gibt es von wir mobil aller­dings nicht. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt der Kunde aber, wenn er anstelle der Internet-Flat Start die Internet-Flat Premium wählt. Diese kostet für 30 Tage 9,95 Euro und bietet ein Daten­volumen von 1 GB, also ein deutliches Vielfaches des Daten­volumens der Internet-Flat Start für den zweifachen Preis.

Es gibt aber auch noch andere Anbieter, die einen ebenfalls günstigen Preis für die Internet­nutzung im Netz von E-Plus anbieten, beispielsweise getsmart mit seinem Prepaid-Tarif: Die Internetflat XS mit einem Datenvolumen von 100 MB zum Lesen und Empfangen von E-Mails und Chatten mit dem Instant Messenger gibt es hier schon für 3,90 Euro.

Wer etwas mehr Datenvolumen benötigt, der kann sich bei Aldi Talk die Internet-Flatrate S für 3,99 Euro holen. Für 30 Tage stehen dem Kunden hier 150 MB fürs mobile Surfen zur Verfügung.

Der Musiksender mit Mobilfunkangebot

Der internationale Musik­sender MTV hat im Netz von E-Plus ein Mobil­funk­angebot für seine Fans. Ein Prepaid-Tarif, der allerdings nur mäßig zum Surfen im Internet mit dem Smartphone geeignet ist, ist ebenfalls vorhanden. MTV Mobile Prepaid mit der Zu­satzoption Handy Internet Flat S enthält 50 MB High­speed-Volumen für 30 Tage und kostet 5 Euro. Ist das Daten­volumen auf­ge­braucht, wird die Surf­ge­schwindig­keit auf GPRS-Ge­schwindigkeit gedrosselt.

Einmalig muss der Kunde für das Start­paket im E-Plus-Netz eine Gebühr in Höhe von 9,95 Euro zahlen und erhält dafür ein Start­guthaben von 7,50 Euro. Pro Ge­sprächs­minute werden 14 Cent ins deutsche Fest- sowie Mobilfunknetz fällig. Eine SMS kostet 6 Cent. Da es sich um einen Prepaid-Tarif handelt, gibt es hier keine feste Vertrags­lauf­zeit.

Eine preislich ähnliche Alternative bietet MTV Mobile nicht an. Die Option Internet Flat M enthält für monatlich 8 Euro 250 MB ungedrosseltes Datenvolumen. Neben dem Prepaid-Tarif und den zu­buch­baren Optionen gibt es auch Handy­verträge mit einer Mindest­laufzeit von 24 Monaten bei MTV Mobile.

Ausgewählte Datentarife mit max. 5 Euro Grundgebühr im E-Plus-Netz

  WAZ MTV mobile NettoKOM Medion simyo
Prepaid 3
+ Int. Flat Start
Prepaid +
Int. Flat S
9 Cent +
Int. Flat 100 MB
Aldi Talk +
Int.-Flat S
9 Cent +
Int. Flat Min.
Netz E-Plus
Grundgebühr 4,95 5,00 3,90 3,99 4,90
Einrichtung 7,95 9,95 5,00 12,99 4,90
Startguthaben 5,00 7,50 5,00 10,00 5,00
Laufzeit 30 Tage
Minute 0,12 1) 0,14 0,09 0,11 2) 0,09
Taktung 60/60 60/60 60/60 60/1 60/60
SMS 0,12 0,06 0,09 0,11 2) 0,09
Downstr. max. 7,2 MBit/s
Taktung 10 kB
Drossel ab 50 MB 50 MB 100 MB 150 MB 100 MB
Stand: März 2014, Preise in Euro.
1) 0,03 Euro / Minute ins deutsche Festnetz
2) 0,03 Euro / Minute und SMS zur Community
Mögliche Alternativen im selben Netz wären auch hier die Prepaid-Tarif-Optionen von getsmart oder Aldi Talk. Zudem bietet auch simyo eine Möglichkeit: Zum 9-Cent-Prepaid-Tarif können Kunden eine Internet-Flat mit einem Datenvolumen von 100 MB bis zur Drosselung buchen. Diese kostet 4,90 Euro für 30 Tage.

Auf der nächsten Seite stellen wir Ihnen weitere Tarife mit einem geringen Datenvolumen sowie mögliche alternative Tarife vor.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Tarifvergleiche im Überblick