Störung

Internet-Probleme: Ausfälle in ganz Deutschland gemeldet [Update]

Die Internet-Nutzung ist in vielen Gebieten Deutschlands aktuell gestört. Betroffen sind unter anderem Kunden der Telekom und von Unitymedia. Die Techniker suchen derzeit nach der genauen Ursache des Problems.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (67)

Deutschlandweit gibt es derzeit offenbar Probleme mit dem Internet. Mehrere Nutzer aus den unterschiedlichsten Regionen melden über Alle Störungen, dass sie bestimmte Webseiten nicht ansurfen können und verschiedene Dienste aktuell nicht nutzbar sind. Das Problem betrifft vor allem Kunden der Telekom und von Unitymedia. Aber auch bei Providern wie Versatel und Primacom kommt es vereinzelt zu Internet-Abbrüchen und somit auch dem Ausfall der Internet-Telefonie.

Der Ausfall betrifft je nach Region und Anbieter die gesamte Internet-Nutzung. Andere Betroffene melden Ausfälle lediglich bei einzelnen Diensten und Webseiten. Besonders betroffen sind offenbar die Portale diverser Online-Banken wie der Sparkasse, der Volksbank, DKB und ING DiBa. Aber auch die Nutzung von Google inklusive der dazugehörigen Dienste wie Google Maps und YouTube ist nur eingeschränkt möglich. Kunden von Unitymedia können derzeit keine VPN-Verbindungen aufbauen und auch Spiele-Plattformen - beispielsweise Minecraft - sind für diejenigen, die von der Störung betroffen sind, derzeit nicht nutzbar.

Techniker forschen nach Problem-Ursache

Deutschlandweite Probleme beim InternetDeutschlandweite Probleme beim Internet Die Ursache des Problems ist derzeit unklar. Es könnte sich aber um einen allgemeinen Gateway-Fehler handeln. In seinem Störungs-Blog bestätigt Unitymedia, dass sich einzelne Webseiten derzeit aufgrund eines technischen Fehlers nicht aufrufen lassen. Die Techniker würden demnach derzeit nach der genauen Ursache forschen. "Wir informieren an dieser Stelle, sobald wir Genaueres wissen", heißt es im Blog.

Update 13:00 Uhr: Ursache der Ausfälle war laut Unitymedia ein Peering-Problem. Wie andere Anbieter auch übergibt Unitymedias Konzernmutter Liberty Global große Teile seines Datenverkehrs im Rahmen von Peering-Vereinbarungen an andere Carrier. In diesem Fall stockte der Datenfluss in einem Peering-Bereich, den die Deutsche Telekom verantwortet. Liberty Global routet den Datenverkehr seit Kurzem um. Daten können laut Provider somit wieder ungehindert durchlaufen. Sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden bestätigen, dass Systeme und Websites wieder erreichbar sind. /Update Ende

Auch die Telekom konnte teltarif.de auf Nachfrage keine genaueren Angaben zum aktuellen Problem geben. Hier wusste man zum Zeitpunkt unserer Anfrage nicht einmal von dem Problem. Betroffene Kunden dieses Providers melden aktuell Probleme beim Internet, der Telefonie und Entertain aber auch beim Versenden und Empfangen von E-Mails.

Teilen (67)

Mehr zum Thema Netzausfall