Soziales Netzwerk

Instagram-Update: "Neu"-Button und Shopping-Möglichkeit

Instagram führt wieder eine Option ein, den Feed chronologisch zu ordnen. Des Weiteren können auch deutsche Kunden ab sofort Instagram Shopping verwenden. Die Android- und iOS-Apps haben eine entsprechende Aktualisierung erhalten.
AAA
Teilen (4)

Neue Instagram-Features: Neu-Button und Instagram ShoppingNeue Instagram-Features: Neu-Button und Instagram Shopping Instagram hat ein neues Update erhalten, das zwei große Neuerungen mit sich bringt. Zum einen lässt sich der Feed wieder chronologisch ordnen, zum anderen wurde eine Shopping-Möglichkeit eingeführt. Die erstgenannte Anpassung dürfte Nutzer freuen, die mehr Kontrolle über ihren Foto-Startbildschirm haben wollen. Ein Button mit der Beschriftung „Neu“ zeigt die aktuellsten Beiträge an. Wer sich hingegen auf manchen Fotos gefragt hat, woher eine Person ein bestimmtes Produkt hat, bekommt mit Instagram Shopping die Antwort. Zumindest, wenn der Urheber des Bildmaterials auf eine Einkaufsmöglichkeit verlinkt.

Instagram schafft mehr Ordnung auf dem Startbildschirm

Es war sicherlich eine nett gemeinte Geste, als die Facebook-Tochter eine nach Interessen geordnete Ansicht für seinen Homescreen einführte. Allerdings fanden nicht alle Nutzer Gefallen an dieser Änderung, da manch neue Beiträge im Getümmel untergingen. Instagram hat sich die Kritik zu Herzen genommen und einen Button mit der Aufschrift „Neu“ eingeführt, der sich direkt neben der Schaltfläche zur Erstellung eines neuen Posts befindet. Eine Berührung dieser Taste genügt, um wieder die altbewährte chronologische Sortierung herzustellen. Über diese Schaltfläche gelangt man auch zu einem neuen Beitrag von Instagram selbst, der auf Instagram Shopping aufmerksam macht.

Was ist Instagram Shopping?

Viele Influencer halten gerne Markenware vor die Kamera oder präsentieren Modetrends, bislang fehlte hierzulande allerdings eine Möglichkeit, die beworbenen Produkte direkt bestellen zu können. Instagram Shopping löst nun auch in Deutschland dieses Problem und lässt Businesskunden ihre Fotos mit Bestelllinks verknüpfen. Es können bis zu fünf Artikel je Bild oder zwanzig je Karussell eingefügt werden. Anschließend erscheint ein Label über dem Produkt, das eine Beschreibung und den Preis beinhaltet. Klickt ein User dieses Label an, wird er zur passenden Shop-Seite weitergeleitet. „Zeige deinen Kunden, wie heute geshoppt wird“, spornt das soziale Netzwerk Verkäufer an und verweist auf seine 800 Millionen User starke Community.

Instagram 37 für Android und iOS

Die aktuelle Version der App (37.0.0.21.97) kann hier in Google Play für Smartphones und Tablet mit Android-Betriebssystem heruntergeladen werden. Besitzer eines iPhones oder iPads gelangen unter diesem Link zum App-Store-Download von Instagram.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Instagram