Ausprobiert

Instagram-Update bringt zwei neue Funktionen zur Bild­bearbeitung

Mit den Updates für iOS und Android rüstet Instagram seine App nochmals auf und spendiert dieser zwei neue Bild­bearbeitungs­-Funktionen. Damit erhalten die Nutzer verbesserte Möglichkeiten, ihre Fotos zu optimieren und sind nicht nur auf die vorgefertigten Filter angewiesen.
AAA
Teilen

Aktuell hat Instagram wieder Updates für iOS und Android für die hauseigene App veröffentlicht. Mit der neuen Version hat Instagram jedoch nicht einfach neue Filter integriert, sondern gibt mit den Bearbeitungs-Funktionen "Farbe" und "Verblassen" den Mitgliedern Möglichkeiten in die Hand, um eigene Fotos selbst zu optimieren. Wir haben die App installiert und sagen Ihnen, wie die neuen Funktionen funktionieren.

Zugang zu den neuen Funktionen über das Bearbeiten-Menü

Instagram-AppDas neue Instagram-Update erweitert den Funktionsumfang der App. Die erweiterten Funktionen sind direkt über das Bearbeiten-Menü zugänglich. Klickt der Nutzer auf das Schraubenzieher-Symbol, stehen "Farbe" und "Verblassen" zur Nutzung bereit. Mit "Farbe" können Hervorhebungen und Schatten mit einer Farb-Schicht versehen werden. Dabei stehen die Farben Gelb, Orange, Pink, Rot, Lila, Blau, Cyan und Grün zur Auswahl. Durch einen Klick auf die gewünschte Farbe kann zudem die Intensität derselben eingestellt werden. Mit der Funktion "Verblassen" wird im Prinzip das Gegenteil erreicht. Damit haben Nutzer die Option, die Sättigung zu verringern, so dass die Fotos einen eher weichen, antiken Touch bekommen.

Neue Funktionen in der Android-Version teilweise nicht sofort freigeschaltet

Uns ist nach der Installation des Android-Updates aufgefallen, dass die neuen Funktionen noch nicht verfügbar waren. Zuerst dachten wir an eine fehlerhafte Installation, ein Blick ins Internet hat uns jedoch eines Besseren belehrt: Wir waren nicht die Einzigen, denen die neuen Bildbearbeitungs-Funktionen fehlte. Wie es scheint, werden diese wohl über die Instagram-Server aktiviert, denn nach einigen Stunden kamen auch wir in den Genuss. Bei dem iOS-Update waren sie jedoch sofort aktiv. Instagram-AppMit der neuen Funktion lassen sich die Farben eines Fotos optimieren.

Neue Benachrichtigungs-Funktionen unter Android

Eine weitere neue Funktion betrifft den Bereich der Benachrichtigungen in der Android-Version. Dank des Updates ist es nun möglich, sich eine Push-Nachricht senden zu lassen, sobald ein Kontakt ein neues Bild postet. Aktiviert wird diese Funktion über das Menü der entsprechenden Profil-Seite.

Fazit:

Natürlich sind neue Funktionen prinzipiell zu begrüßen. Allerdings geht damit auch der eigentliche Grund-Gedanke von Instagram, einfach schnell ein Foto zu machen und dieses zu posten, etwas verloren. Wer jedoch Freude daran hat, seine Bilder zu optimieren, wird mit dem Update sicher auf seine Kosten kommen. Zumal sich die Instagram-App damit immer mehr zu einer vollwertigen Bildbearbeitungs-App entwickelt und die Nutzer so immer seltener zu einer anderen Anwendung wechseln müssen.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie gut sich die "Layout-App" von Instagram im Kurz-Test schlägt.

Teilen

Mehr zum Thema Instagram