Software

iMazing: Kostenloses Analyse-Tool checkt iPhone-Akku

Mit iMazing können iPhone-Besitzer kostenlos den Zustand ihres Smartphone-Akkus überprüfen. Mit der Vollversion der Mac- und PC-Software steht ein umfangreiches Verwaltungstool für iOS-Geräte zur Verfügung.
AAA
Teilen (38)

iMazing analysiert den iPhone-AkkuiMazing analysiert den iPhone-Akku Auch wenn offenbar noch nicht alle Mitarbeiter in den Apple Retail Stores davon Kenntnis haben, wie Leser gegenüber teltarif.de berichtet haben: Das Austausch-Programm für iPhone-Akkus ist auch in Deutschland bereits angelaufen. Neben dem Hersteller selbst bietet auch die zur freenet AG gehörende Handelskette Gravis den Austausch an. Während Apple für den Wechsel 29 Euro berechnet, bietet Gravis den Service genau einen Cent günstiger, also für 28,99 Euro an.

Der Akku-Austausch zum Sonderpreis ist bis zum Jahresende für alle Besitzer eines iPhone 6 oder eines neueren Smartphones von Apple möglich. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Zustand sich der Akku des Mobiltelefons tatsächlich befindet. Andererseits ist bei Akkus, die noch in guter Verfassung sind, keine Eile geboten, sodass man den Akku-Wechsel noch etwas verschieben kann.

Angekündigtes iOS-Update noch nicht verfügbar

Apple hat angekündigt, mit einem iOS-Update Informationen zum Zustand des Akkus für Endverbraucher zugänglich zu machen. Wie das Onlinemagazin iPhone-Ticker berichtet, gibt es aber auch jetzt schon eine App, die genau diesen Zweck erfüllt. Die Anwendung nennt sich iMazing und für den Akku-Check reicht auch die kostenlose Testversion aus.

Interessenten, die weitergehende Funktionen nutzen möchten, können später zu einem der kostenpflichtigen Produkte wechseln. So schlägt eine Einzel-Lizenz mit 39,99 Euro zu Buche. Kunden, die die Installation auf zwei Computern benötigen, zahlen 49,99 Euro und die Familien-Lizenz für fünf Rechner schlägt mit 69,99 Euro zu Buche. Im Preis enthalten sind alle Updates für iMazing 2.x. Sollte der Hersteller irgendwann die Version 3 der Software veröffentlichen, muss die Software wieder bezahlt werden.

Das bietet die Vollversion von iMazing

Hauptzweck von iMazing ist weniger die Akku-Analyse als die Verwaltung des iPhone. So lassen sich mit der für macOS und Windows verfügbaren Software alle Daten und Einstellungen auch ohne iTunes oder ein iCloud-Backup auf ein neues iPhone überspielen. Zudem lassen sich Dateien wie Musik, Videos oder Fotos zwischen iPhone und Computer austauschen, ohne eine iTunes-Synchronisierung zu nutzen.

iMazing bietet auch eine Alternative zu iTunes und iCloud für Backups. Das soll neben einer Kabelverbindung zwischen Rechner und iOS-Gerät auch drahtlos funktionieren. Zudem funktioniert das Tool abseits des iPhone auch für das iPad und den iPod touch.

Teilen (38)

Mehr zum Thema Apple iPhone