Wireless Charging

Ikea startet Verkauf von Möbeln mit drahtloser Ladefunktion

Die digitale Transformation macht auch vor Ikea nicht halt. Das schwedische Möbelhaus startet jetzt mit dem Verkauf von neuen Möbeln mit nützlicher Smartphone-Ladefunktion.
AAA
Teilen

Nachdem es sich Ikea im vergangen Jahr mit der Netz-Gemeinde - im Rahmen ihrer Anwalts-Offensive gegen die "ikeahackers"-Bloggerin - verscherzte, versucht der Konzern, die Digital Natives mit einer neuen Möbelreihe zu besänftigen. Die Produkte sollen Kunden eine in das Mobiliar eingelassene, kabellose Ladefunktion für Smartphones und Tablets bieten.

Auch Leuchten verfügen über Wireless-Charging

Neben Tischen und Co. sollen auch Leuchten mit Qi-Modulen für das drahtloses Laden ausgestattet sein. Für Smartphones ohne eine passende Qi-Schnittstelle, bietet Ikea alternativ Ladeschalen an, die "[...] wie jede andere Hülle über das Telefon gezogen" werden.

Apple Geräte lassen sich nur per USB laden?

IkeaDas Möbelhaus rüstet seine neue Design-Kollektion mit einer kabellosen Ladefunktion aus. Auf die Frage, ob iPads oder Tablets mit den kabellosen Lade-Produkten zusammen funktionieren, antwortet der Konzern ausweichend: "Alle Ladestationen verfügen über einen USB-Anschluss. Somit ist es möglich, noch weitere Geräte aufzuladen – nicht nur über die kabellose Ladefunktion." Die verwässerte PR-Aussage lässt vermuten, dass Apple-Jünger und Tablet-Besitzer mit dem USB-Laden Vorlieb nehmen müssen.

Ob dem Konzern mit dem neuen Produktportfolio der Spagat zwischen Tradition und Moderne gelingt, müssen die Kunden jedoch selbst entscheiden.

Die Produkte stehen sowohl online, als auch in den Ikea-Einrichtungshäusern zur Verfügung.

Teilen

Mehr zum Thema Kabellos Laden