Smarte Möbel

Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel und Lampen ein

Der schwedische Möbelkonzern Ikea will Möbel und Lampen mit drahtlosen Ladestationen für Smartphones und Tablets ausstatten. Erste Stücke einer neuen Design-Kollektion sollen im April auf den Markt kommen.
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Das könnte ein Schub für das drahtlose Aufladen von Smartphones und Tablets werden: Der schwedische Möbelkonzern Ikea will entsprechende Ladestationen direkt eine neue Design-Kollektion einbauen. Ab April sollen unter andere Nachttische, Beistelltische und Lampen mit Qi-Ladestationen ausgestattet werden, wie Ikea heute mitteilte.

Die neue Design-Kollektion mit kabelloser Ladefunktion sei Teil eines langfristigen Engagements, bei dem Ikea in Zukunft weitere innovative Lösungen für ein besseres Leben zu Hause plane. Bei der Entwicklung der Kollektion komme eine neue Technologie zum Einsatz, um den vermehrten Bedarf im Technologiezeitalter nach weiteren Anschlüssen und Ladestationen im Zuhause und am Arbeitsplatz zu erfüllen.

Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel und Lampen ein.Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel und Lampen ein. "Aus Untersuchungen und Besuchen bei den Menschen zu Hause wissen wir, dass sie Kabelsalat nicht mögen. Genauso wenig, wie leere Akkus, weil das richtige Ladegerät gerade nicht zu finden ist. Durch unsere neuen, innovativen Lösungen, bei denen kabellose Ladefunktionen in Einrichtungsgegenständen integriert sind, wird das Leben zu Hause erleichtert und somit angenehmer", sagt Jeanette Skjelmose, Business Area Manager für Beleuchtung und kabelloses Laden.

Die von Ikea eingesetzte Technologie geht auf eine Zusammenarbeit mit dem globalen Zertifizierungsstandard Qi zurück. Qi bietet eine Zertifizierung durch eine unabhängige Drittpartei für Produkte mit kabelloser Ladefunktion an. Weil zum heutigen Zeitpunkt noch nicht alle Smartphone Modelle über den Qi Standard verfügen, will Ikea für viele Modelle zusätzlich Ladeschalen anbieten. Die neue Design-Kollektion, bei der Tische und Lampen in Ladestationen verwandelt werden, wurde von Designern wie David Wahl entworfen.

Er erklärt: "Wir haben clevere kabellose Lösungen entwickelt, damit uns der Anblick von vielen Kabeln erspart bleibt. Viele Geräte können gleichzeitig geladen werden, während dein Zuhause nach wie vor kabellos gut aussieht."

Mehr zum drahtlosen Laden mit der Qi-Technik und zu kompatiblen Smartphones erfahren Sie in unserer Hintergrundmeldung Smartphones: Tipps und Tricks zum drahtlosen Laden.

Teilen

Mehr zum Thema Kabellos Laden