mobicroco

Das werden die IFA-Highlights

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Nur noch zwei Tage, dann öffnet in Berlin die 50. IFA ihre Tore, zumindest schon einmal für die Presse. Alle anderen Besucher dürfen sich ab Freitag sechs Tage lang auf dem Messegelände austoben. Wir von mobicroco werden uns das Heimspiel natürlich ebenfalls nicht entgehen lassen und intensiv vom Geschehen berichten. Was für Highlights uns bereits im Vorfeld das Wasser im Mund zusammen laufen lassen und welche Gerüchte derzeit herum gehen, zeigen wir schon jetzt.

Tablets über Tablets

IFA Berlin Messe Trends Highlights Vor allem jede Menge Tablets werden uns auf der IFA um die Ohren gehauen werden. Eines der spannendsten dürfte das Samsung Galaxy Tab werden, von dem wir in den vergangenen Woche bereits immer wieder neue Informationshäppchen zu schnappen bekommen haben. Aber auch das Interpad wird zu sehen IFA Trends Highlights Tablets sein, genau wie das WeTab, vielleicht sogar mit MeeGo? Von Toshiba wird ebenfalls ein Tablet erwartet, dass das wenig erfolgreiche Journ.E Touch ablösen soll. Weitere Tablets könnten von MSI und Archos zu sehen sein. Das Wind Pad 100 wird wohl am MSI-Stand zu sehen sein, wenn auch vielleicht noch nicht in der finalen Version. Archos will gleich fünf neue Android-Tablets zwischen 2,8 und 10 Zoll zeigen, wie die Kollegen von teltarif berichten. Gerüchte gibt es zudem über neue Tablets von LG, HTC und Dell könnten uns ins Haus stehen. Auch Lenovo ist auf der IFA mit einem Stand vertreten und könnte ähnlich wie Medion ebenfalls dem Trend folgen.

Netbooks mit Intel Atom N550?

Interessant wird werden, ob auch bereits die neuen Netbooks mit Intel Atom N550 zu sehen sein werden. Mit Asus fehlt leider ein prominenter Name aus der Riege der Netbook-Hersteller, der mit dem Asus Eee PC 1015PEM bereits ein neue Modell präsentiert hat. Vielleicht können wir aber bei Netbook-Marktführer Acer einen Blick auf neue Modelle werfen. Auch Geräte mit der neue Technologie AMD Fusion könnten wir zu sehen bekommen. Interessante neue Smartphones erwarten wir unter anderem von HTC, vielleicht aber auch von Acer und LG.

Alles in allem stehen uns spannende Tage in den Messehallen in Berlin bevor, die IFA mausert sich langsam aber sicher zur wichtigsten IT-Messe in Deutschland und scheint die CeBIT abzulösen. Wir freuen uns drauf!

Teilen