Messe

Smartphones, Smart Home und Ta­rife: Das bringt die IFA 2018

Auf der IFA werden wir zahlreiche neue Smartphones, aber auch Smart-Home-Produkte und neue Tarife zu sehen bekommen. Weitere Neuigkeiten erwarten wir zu DAB+ und DVB-T2.
AAA
Teilen (16)

Am Freitag öffnet die IFA ihre Pforten auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm. Das gilt allerdings nur für den Publikumsverkehr. Erste Presseveranstaltungen finden bereits ab Mittwoch statt. teltarif.de berichtet in dieser und in der kommenden Woche live von der Messe, die sich von der Internationalen Funkausstellung vergangener Jahre zu einer Consumer-Electronic-Messe gewandelt hat.

Auch die Telekommunikation gehört seit vielen Jahren zu den Themen der IFA. Anfang der 90er Jahre konnten Interessenten hier beispielsweise im damaligen D2-Netz telefonieren und sich von den Vorzügen der digitalen Funktechnik überzeugen. Seinerzeit war für die mobile Telefonie noch das C-Netz Standard. In diesem Jahr ist Vodafone - wie auch Telefónica - nicht auf der IFA vertreten.

Telekom: Neue Tarife am Freitag?

Die IFA öffnet am Freitag ihre PfortenDie IFA öffnet am Freitag ihre Pforten Die Deutsche Telekom nutzt die Berliner Messe hingegen zur Vorstellung zahlreicher Neuheiten. Direkt vor Öffnung der Messe für das Publikum, am kommenden Freitag um 9 Uhr, findet die IFA-Pressekonferenz des Bonner Telekommunikationsdienstleisters statt. Diese Veranstaltung hatte das Unternehmen in der Vergangenheit regelmäßig genutzt, um neue Tarife und neue Produkte, beispielsweise aus dem Smart-Home-Bereich, zu präsentieren.

Samsung wird die IFA nutzen, um Interessenten in Deutschland erstmals sein neues Phablet-Flaggschiff, das Samsung Galaxy Note 9, zu präsentieren. Auch die neue Samsung Galaxy Watch, die erst in der Woche nach der Messe auf den deutschen Markt kommt, dürfte der koreanische Hersteller im Gepäck haben.

Weitere Neuheiten sind die beiden neuen Samsung-Tablets und der Smart Speaker, den der Hersteller bereits vorgestellt hat. Dazu erwarten wir von Samsung Neuheiten wie einen Dual Cook Flex WiFi Backofen mit zweigeteilter Ofentür, teilbarem Garraum und WiFi Smart Control. Mit der Harman Kardon Soundbar HW-N950 bietet das Unternehmen auch ein neues Gadget für HiFi-Enthusiasten an.

LG zeigt günstigen Note-9-Konkurrenten

Auch LG zeigt auf der IFA ein Smartphone, das zumindest für den asiatischen Markt bereits vorgestellt wurde: Das Q Stylus wird nun auch hierzulande gelauncht und in Berlin interessierten potenziellen Kunden gezeigt. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt der Handheld über einen Stift. Dabei kostet der Bolide nur rund die Hälfte dessen, was Samsung für sein Note 9 verlangt. Dafür müssen Kunden bei der Ausstattung Abstriche machen.

Auf Seite 2 lesen Sie mehr zu Smartphone-Neuheiten weiterer Hersteller, zu smarten Lautsprechern und zum klassischen Rundfunk auf der IFA.

1 2 letzte Seite
Teilen (16)

Mehr zum Thema IFA