IFA-Messe

IFA 2020: Alles rund um Consumer Electronics

Vom 3. bis 5. September findet in Berlin die IFA 2020 als Mischung aus Vor-Ort- und Online-Messe statt. teltarif.de wird von der Messe und auch schon im Vorfeld über alle Neuig­keiten berichten.

IFA Berlin IFA Berlin
Foto: IFA-Berlin
Anfang September findet in Berlin die IFA 2020 statt. Der Volks­mund spricht bei der IFA zwar immer noch von der Inter­na­tio­nalen Funk­aus­stel­lung, tatsäch­lich aber hat die Messe den Namen seit 2005 abge­legt und arbeitet mit dem Unter­titel "Consumer Elec­tro­nics Unli­mited". Die Messe zeigt Neuheiten aus den Berei­chen Enter­tain­ment und Kommu­ni­ka­tion und ist neben der Consumer Elec­tro­nics Show (CES), die jähr­lich in Las Vegas statt­findet, die größte Messe für Unter­hal­tungs­elek­tronik welt­weit. IFA Berlin IFA Berlin
Foto: IFA-Berlin

Gleich­zeitig hat die Messe aber auch das Thema Home Appli­ance für sich entdeckt und zeigt nicht nur Heim­ver­net­zung im Sinne von Smart Home, sondern auch Haus­halts­ge­räte (Weiße Ware) und Küchen­ge­räte, die zuneh­mend in eine digi­tale Welt einge­bunden werden. Für Besu­cher gibt es zudem bei regulär statt­fin­denen Messen ein umfang­rei­ches Enter­tain­ment-Programm während der IFA in Berlin.

Im Jahr 2020 wird die IFA aufgrund der aktu­ellen Situa­tion aller­dings als Mischung aus Vor-Ort- und Online-Messe nur für Fach­be­su­cher und Jour­na­listen statt­finden. Für die Öffent­lich­keit wird die IFA in diesem Jahr nicht zugäng­lich sein.

  • IFA-Neuheiten
  • Hard­ware
  • Fern­sehen
  • Internet

Tradi­ti­ons­messe IFA

1924 wurde die erste IFA - oder besser gesagt, ihr Vorläufer "Große Deut­sche Funk­aus­stel­lung" - veran­staltet, die Messe hat also eine lange Tradi­tion. Damals fand sie zwar auch schon in Berlin statt, aller­dings nicht auf dem heutigen Messe­ge­lände. In den Anfangs­jahren wech­selte sie öfter ihren Standort, um dann im Anschluss in Berlin wieder einen festen Platz zu finden.

Anfäng­lich fand die Messe jähr­lich statt, dann aber für mehrere Jahr­zehnte nur alle zwei Jahre. Seit 2006 sind die Veran­stalter wieder zum Jahres-Rhythmus zurück­ge­kehrt.