Veranstaltung

IFA 2022 findet wie geplant in Berlin statt

Die IFA 2022 findet wie geplant vom 2. bis 6. September auf dem Messe­gelände unter dem Berliner Funk­turm statt. Die Veran­stalter sehen die Veran­stal­tung als "erste wirk­lich globale Messe für die CE-Branche seit Beginn der Pandemie".

Die IFA 2022 findet statt Die IFA 2022 findet statt
Bild: teltarif.de
Die IFA 2022 soll wie geplant statt­finden. Das hat die Messe Berlin jetzt bekannt­gegeben. Im vergan­genen Jahr wurde die Veran­stal­tung Corona-bedingt abge­sagt. 2020 fand die IFA als stark verklei­nerte Special Edition ausschließ­lich für Fach­besu­cher statt. Für 2022 haben sich die Veran­stalter vorge­nommen, die Tradi­tions­messe wieder wie gewohnt auf dem Gelände rund um den Berliner Funk­turm statt­finden zu lassen.

Die IFA öffnet am 2. September ihre Pforten und läuft bis zum 6. September. Die Messe­gesell­schaft hofft, wie in früheren Zeiten wieder welt­weit führende Marken aus den Berei­chen Unter­hal­tungs­elek­tronik, Elektro-Haus­geräte, Infor­mati­ons­tech­nologie und Tele­kom­muni­kation zusam­men­zubringen. Vor dem für die Branche wich­tigen Weih­nachts­geschäft können die Hersteller auf dem Berliner Messe­gelände Fach­besu­chern und privaten Inter­essenten ihre Neuheiten präsen­tieren.

Globale Messe für die Tech-Indus­trie

Die IFA 2022 findet statt Die IFA 2022 findet statt
Bild: teltarif.de
"Es ist wieder an der Zeit, eine globale Messe für die Tech-Indus­trie zu veran­stalten. Auf dem Gelände der Messe Berlin und in einer Stadt, die nicht nur die Haupt­stadt des größten euro­päi­schen Verbrau­cher­marktes ist, sondern sich auch zu einem euro­päi­schen Medi­enzen­trum entwi­ckelt hat", sagt Jens Heit­hecker, IFA Execu­tive Director, Execu­tive Vice Presi­dent Messe Berlin Group. "Fast alle globalen Marken haben bereits ihre Teil­nahme zuge­sagt. Schon jetzt verzeichnen wir eine hohe Nach­frage für die Bereiche Fitness & Digital Health sowie Home Appli­ances."

Martin Ecknig, CEO Messe Berlin, ergänzt: "Aufgrund der aktu­ellen Einschät­zungen und Prognosen der globalen Situa­tion hat die IFA 2022 das Poten­zial, die erste wirk­lich globale Messe für die CE-Branche seit Beginn der Pandemie zu werden und bietet Indus­trie, Handel und Medien eine extrem hohe Sicht­bar­keit und Rele­vanz. Die Branche hat den starken Wunsch, zu einer Präsenz­ver­anstal­tung zurück­zukehren, und wir setzen uns dafür ein, dass dies im September in Berlin auf sichere und erfolg­reiche Weise Wirk­lich­keit wird."

Auch die ShowStoppers sind in Berlin vor Ort

Wie die Messe Berlin weiter mitteilte, wird im Rahmen der IFA auch das bekannte ShowStoppers-Event für Pres­sever­treter wieder statt­finden. Im Rahmen dieser Veran­stal­tung bekommen Start-Ups die Möglich­keit, ihre Marken­bekannt­heit zu stei­gern und Neuheiten vorzu­stellen. Aber auch etablierte Hersteller nutzen das Event, um Neuheiten zu zeigen.

Die IFA ist nicht die erste Fach­messe, die nach den Corona-Einschrän­kungen der vergan­genen Jahre wieder statt­findet. Bereits im Januar öffnete die Consumer Elec­tro­nics Show (CES) in Las Vegas wieder ihre Pforten - wenn auch in verklei­nerter Form. Im Mai findet in Köln die ANGA Com statt. Die Hannover Messe wurde auf Ende Mai/Anfang Juni verschoben, findet in diesem Jahr aber eben­falls wieder statt. Für Ende Juni steht die Amateur­funk­messe HAM Radio im Kalender der Messe Fried­richs­hafen.

Über die IFA Special Edition haben wir 2020 auch im Rahmen eines Podcasts berichtet.

Mehr zum Thema Großereignisse und Events