Ausblick

IFA 2017: Diese Highlights erwarten Sie am Mittwoch

Die IFA öffnet zwar erst am 1. September offiziell ihre Tore, doch bereits am Mittwoch finden die ersten Pressekonferenzen statt. Wir geben einen Ausblick auf die wichtigsten Events.
AAA
Teilen (17)

Am Freitag den 1. September öffnet die IFA auch in diesem Jahr für das Publikum ihre Tore. Doch bereits am Mittwoch (30. August) geht es mit den ersten Messeterminen für die Journalisten los. Denn an den beiden Vortagen zur Messe finden traditionell einige große Pressekonferenzen der Hersteller statt. Auch in diesem Jahr wird es sich dabei viel um neue Smartphones, Tablets und Convertibles drehen, es werden aber auch Themen rund um die Heimvernetzung sowie Neuerungen auf dem Mobilfunkmarkt erwartet. Eines vorweg: Anders als in den Vorjahren wird es von Huawei in diesem Jahr keine große IFA-Pressekonferenz geben. Stattdessen wird Huawei-Chef Richard Yu am Samstag (2. September, ab 14 Uhr) eine Keynote geben.

Welche Highlights Sie bereits am morgigen Mittwoch erwarten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengetragen.

IFA 2017: Diese Highlights erwarten wir
IFA 2017: Diese Highlights erwarten wir

Acer

Am Vormittag feiert Acer mit seiner Pressekonferenz den Messeauftakt. Um 10:30 Uhr gibt das Unternehmen einen Überblick über kommende Produkte und möchte seine strategischen Ausrichtungen und Visionen präsentieren. Im vergangenen Jahr hat Acer ein besonders dünnes Notebook namens Swift 7 präsentiert. Auch in diesem Jahr wird der Hersteller wieder einige Modelle aus dem Bereich Laptop und Ultrabook im Gepäck haben. Es könnte sogar sein, dass Acer seine Smartphone-Reihe um weitere Geräte erweitern wird.

Asus

Bei Asus wird sich ebenfalls alles rund um das Thema Ultrabooks und Laptops drehen. Der Teaser zum Presseevent, das um 13 Uhr beginnt, zeigt die schemenhaften Umrisse eines besonders dünnen Gerätes. Ob es sich dabei um einen regulären Laptop oder gar ein Convertible handelt, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass der Neuling mit dem Windows-Betriebssystem laufen wird. Wie Acer hat auch Asus ein eigenes Smartphone-Sortiment. Dass wir neue Modelle zu Gesicht bekommen, ist somit wahrscheinlich. Immerhin spricht Asus in seiner Event-Ankündigung davon, Produktneuheiten aus den Bereichen der Zen-Familie und der Republic of Gamers (ROG) präsentieren zu wollen.

Presseteaser von Asus könnte ein neues Notebook zeigen
Presseteaser von Asus könnte ein neues Notebook zeigen

Samsung

Wie in jedem Jahr hat sich Samsung als Ort für sein IFA-Presseevent das Tempodrom in Berlin gewählt. Ab 18 Uhr wird der Hersteller hier seine neuesten Produkte aus den Bereichen Wearables, VR und Smart Home präsentieren. Das Motto in diesem Jahr: Your new normal.

Ein neues Smartphone ist nicht zu erwarten, schließlich wurde das Galaxy Note 8 (hier im Vorab-Test) erst in der vergangenen Woche auf einem separaten Event in New York gezeigt. Dennoch wird Samsung nicht mit leeren Taschen zur IFA fahren. Der Chef der Mobile Sparte DJ Koh hat bereits bestätigt, dass es eine neue Smartwatch geben wird. Auch im vergangenen Jahr standen die intelligenten Uhren bei Samsung im Mittelpunkt der IFA. Darüber hinaus erwarten uns aber auch Neuerungen im Bereich der virtuellen Realität – vermutlich auch eine neue VR-Brille. Küchengeräte, Waschmaschinen sowie Fernseher hat der Hersteller ebenfalls im Gepäck. Über den Haushaltsgeräten schwebt auch in diesem Jahr wieder das Thema der Vernetzung zuhause.

Die IFA wartet in jedem Jahr mit unzähligen Neuerungen aus den verschiedensten Bereichen auf. teltarif.de berichtet traditionell über viele interessante Entwicklungen direkt von der Messe. Alle News rund um die IFA finden Sie auf unserer Messe-Übersicht.

Teilen (17)

Mehr zum Thema IFA