Reparatur

iCracked repariert Smartphones & Tablets, aber nur von Apple & Samsung

Mit iCracked ist hierzulande ein neuer Reparatur-Service für Smartphones und Tablets gestartet. Die Techniker kommen direkt nach Hause und reparieren das kaputte Geräte vor Ort. Derzeit werden aber nur Aufträge für Samsung- und Apple-Geräte ent­gegen­genommen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Schnell ist es passiert, das Smartphone oder Tablet ist heruntergefallen und das Display ist kaputt. Da hilft meistens nur, das Gerät reparieren zu lassen, wenn man sich kein neues mobiles Endgerät zulegen möchte. Eine weitere solche Anlaufstelle ist heute in Deutschland unter dem Namen iCracked gestartet. Allerdings wird zunächst nur die Reparatur von Smartphones und Tablets durchgeführt, die von Apple und Samsung stammen. Weitere Hersteller-Modelle sollen aber folgen, wie uns iCracked auf Nachfrage mitgeteilt hat.

Die Reparatur wird laut iCracked mobil durch einen zertifizierten Techniker (iTechs) durchgeführt und dabei es soll nach der Reparatur eine lebenslange Geräte-Garantie auf die reparierten Teile gelten. Aktuell sind hierzulande 40 iTechs im Einsatz, bis zu 150 Partner sollen es bis Jahresende werden. So soll der Kunde den iTech beauftragen können: Über die iCracked-Webseite oder -App kann der Kunde dem Reparatur-Service einen Auftrag erteilen. Der iTech, der sich in der näheren Umgebung befindet, kommt dann direkt zum Auftraggeber und repariert das Gerät vor Ort. Der Zeitraum für die Reparatur soll dabei nicht länger als zwei Stunden in Anspruch nehmen.

Ausbau der Präsenz in Deutschland

Neuer Reparatur-Service iCracked gestartetNeuer Reparatur-Service iCracked gestartet Die Präsenz von iCracked soll in den kommenden Monaten in Deutschland weiter ausgebaut werden. Der Gründer und CEO von iCracked, AJ Forsythe, sagte zum Start und den zukünftigen Plänen: "Wir haben iCracked gestartet, weil wir erkannt haben, wie groß der Bedarf an einem verlässlichen Reparaturservice ist, der genau dann verfügbar ist, wenn er gebraucht wird. Wenn das Smartphone kaputt ist, hat das einen großen Einfluss auf den Alltag des Besitzers. Um diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen, liefern wir mit dem Vor-Ort-Reparatur-Service eine komfortable und effiziente Lösung."

Einer Analyse von Comscore nach sei in Deutschland die Smartphone-Marke Samsung mit 17,8 Millionen aktiven Geräten sehr beliebt, gefolgt von Apple auf Platz zwei mit 8,2 Millionen Geräten. Deshalb habe sich iCracked auch dazu entschlossen, zunächst das Hauptaugenmerk auf diese beiden Hersteller zu legen.

Das der iTech direkt zum Kunden nach Hause oder an den Arbeitsplatz kommt, um das kaputte mobile Endgerät zu reparieren, ist durchaus ein interessanter Ansatz. Dies dürfte dem Betroffenen viel Zeit und die Versandgebühren ersparen. Ob dieses Reparatur-System auch wirklich gut funktioniert, kann natürlich nur ein Erfahrungs-Test zeigen. Zu den Reparatur-Preisen ist bisher noch nichts bekannt.

Auf unserer Ratgeberseite zu Handy-Reparaturen erfahren Sie, welche Möglichkeiten noch existieren, wenn ein Smartphone oder Tablet kaputt gegangen ist.

Teilen

Mehr zum Thema Handy-Reparatur